Reisen, Erlebnisse und die vielen sehenswerten Orte auf unserem Planeten.

Schlagwort: Freizeitpark (Seite 1 von 20)

Berichte über Freizeitparks.

Die Reisetrends 2021/22: So reisen Deutsche trotz der Pandemie am liebsten

Der Sommer 2021 war bereits der zweite Sommer, in dem die Corona Pandemie einen großen Einfluss auf unseren Alltag und auch unser Reiseverhalten hat. Doch deutsche Reiseliebhaber lassen sich ihre Reiselust davon nicht vermiesen! Im Vergleich zum Vorjahr ist die Nachfrage nach Urlaub um 42,37 % gestiegen.

Dennoch bleiben Urlauber vorsichtig und urlauben lieber an der Ostsee als in der Ferne. Nichtsdestotrotz steigt auch die Nachfrage nach Auslandsreisen wieder deutlich, knapp die Hälfte der Deutschen zieht es wieder ins Ausland – immer vorausgesetzt, die Hygienemaßnahmen vor Ort sind ausreichend und es gibt die Möglichkeit, kurzfristig zu stornieren.

Doch wohin reisen Deutsche momentan am liebsten? Welcher Unterkunftstyp ist der klare Favorit, welche Urlaubsregionen werden immer beliebter und welche Urlaubsform wird derzeit präferiert? Die Reisetrend-Analyse von Travelcircus hat alle wichtigen Antworten.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Ein Land in Südeuropa ist der klare Urlaubsfavorit
  • Für Hausboote gibt es traurige Nachrichten
  • Mit 155 % mehr Nachfrage ist eine Mittelmeerinsel beliebter denn je
  • Urlaub wird 5x lieber spontan gebucht
  • 26 % weniger Nachfrage: Niederlande und Schweden liegen nicht mehr im Trend
  • Deutsche Urlauber lieben das Meer – ob nah oder fern

Travelcircus hat das Google Suchvolumen in Deutschland für 18 Länder und 263 Urlaubsregionen in Europa ermittelt, wobei die Suchbegriffe jeweils mit 27 verschiedenen Urlaubsarten und Unterkünften kombiniert wurden. So kamen beispielsweise Suchbegriffe wie “Amsterdam Städtereise”, “Ostsee Camping” oder “Gardasee Hausboot” zustande.

Recherchiert und verglichen wurden die Suchergebnisse für den Zeitraum Juni bis September der Jahre 2020 und 2021. Die Wahl fiel auf den Zeitraum von Juni bis September, da der Sommer allgemein als Haupturlaubssaison bekannt ist und die Sommerurlaubs-Saison 2021 pandemiebedingt etwas später begonnen hatte.

Die 18 untersuchten Länder wurden danach ausgewählt, dass sie von Deutschland aus zügig mit dem Auto erreichbar sind. Aus diesem Grund wurden beliebte Urlaubsländer wie Spanien, Portugal, Großbritannien oder auch Griechenland und Malta nicht mitberücksichtigt.

Fernreise im Sommer 2021? Nein – Urlaub in Deutschland!

Im Sommer 2021 wurde wieder etwas mehr als im Vorjahr verreist, die Corona-Situation hatte sich im Sommer etwas entspannt. Immer mehr Leute konnten dank Impf- oder Genesenennachweis wieder verreisen. Da wir hier bei den Reisenden Reportern aber die Gebiete außerhalb von Deutschland anschauen, möchten wir auf den entsprechenden Artikel bei den Kollegen von der EXPEDITION R verweisen.

Die beliebtesten Reiseländer der Deutschen im Sommer 2021

Auch wenn Deutschland so wunderschön ist, haben doch viele Reisende großes Fernweh und machen nach wie vor gerne Urlaub im Ausland. Doch welche Länder waren im letzten Sommer besonders beliebt?

UrlaubslandØ SV Jun/Sep 2020Ø SV Jun/Sep 2021Veränderung
Italien240.733434.02080,29 %
Frankreich79.360112.82342,17 %
Polen46.04052.57514,19 %
Slowenien36.83049.29833,85 %
Ungarn19.79823.35517,97 %
Norwegen31.03334.70811,84 %
Luxemburg10.92014.02028,39 %
Belgien35.77044.04023,12 %
Kroatien250.905264.6885,49 %
Monaco7.4376.983-6,56 %
Dänemark197.633185.263-6,26 %
Slowakei8.8658.528-3,81 %
Österreich175.190173.075-1,21 %
Tschechien70.37065.085-7,51 %
Schweiz49.64843.690-12,00 %
Niederlande284.600212.973-25,17 %
Schweden60.62844.653-26,35 %
Nachfrage nach Urlaub im europäischen Ausland, gemessen am durchschnittlichen Suchvolumen im Zeitraum Juni bis September.

Klarer Favorit der Deutschen mit 434.020 Suchanfragen: Italien

PlatzierungUrlaubsland (Ausland)Ø SV Jun/Sep 2020Ø SV Jun/Sep 2021
1Italien240.733434.020
2Kroatien250.905264.688
3Niederlande284.600212.973
4Dänemark197.633185.263
5Österreich175.190173.075
6Frankreich79.360112.823
7Tschechien70.37065.085
8Polen46.04052.575
9Slowenien36.83049.298
10Schweden60.62844.653
Top 10 der europäischen Urlaubsländer (ohne Deutschland), gemessen am durchschnittlichen Suchvolumen im Zeitraum Juni bis September.
Der Gardasee in Oberitalien. Bild: Reisende Reporter

80 % mehr Nachfrage zeigen deutlich: Deutsche liebe la dolce vita in Italien

Der klare Favorit der Deutschen ist Italien. Das schöne Land mit seinen malerischen Städten und dem mediterranen Klima war schon immer sehr beliebt, doch im letzten Jahr hat es noch einmal deutlich zugelegt. Es gab durchschnittlich 434.020 Suchanfragen zum Thema Urlaub in Italien – so viel wie bei keinem anderen Land abgesehen von Deutschland. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Nachfrage nach einem Urlaub in bella Italia um unglaubliche 80,29 % gestiegen.

Sommerurlaub in Kroatien auf der Überholspur

Ein weiteres Urlaubsland, das sich auch im Sommer 2021 großer Beliebtheit erfreute, ist Kroatien. Mit durchschnittlich 246.688 Suchanfragen in den Sommermonaten gehört das schöne Land im Süden Europas nach Deutschland und Italien eindeutig zu den Lieblingen der Deutschen.

Kein Wunder, wenn man an die bezaubernden Naturparks, die romantischen Städte wie Dubrovnik, was auch für Game of Thrones Fans ein echtes Highlight sein dürfte, und all die wunderschönen Strände denkt! Die Nachfrage ist zudem leicht gestiegen: Es gab 5,49 % mehr urlaubsrelevante Suchen zum Thema Kroatien.

Der Lieblingsnachbar mit über 200.000 Suchanfragen: Die Niederlande

Beim Blick auf das Suchvolumen gibt es ein weiteres Land, das mit einem Suchvolumen von 212.973 deutlich hervorsticht: die Niederlande. Trotzdem gehört das charmante Nachbarland zu den Verlierern der Urlaubssaison 2021. Die Nachfrage nach einem Urlaub in den Niederlanden ist um 25,17 % gesunken.

Das wunderschöne Frankreich wird wieder beliebter

Auch ein weiteres Nachbarland Deutschlands war bei Reisenden im Sommer 2021 sehr viel beliebter als im Vorjahr: Frankreich. Das bezaubernde Land lockt mit traumhaften Küsten, wunderschönen Städten, der romantischen Hauptstadt und natürlich auch mit Minnie, Micky & Co. Das Interesse, gemessen am Suchvolumen, war im letzten Sommer um 42,17 % höher als im Jahr davor.

Satte 34 % mehr Nachfrage: Slowenien verzaubert immer mehr Reisende

Urlaub in Slowenien? Warum eigentlich nicht? Genau das haben sich im letzten Sommer viele Deutsche auch gedacht. Die Nachfrage ist um satte 33,85 % gestiegen. Die beeindruckende Landschaft mit zahlreichen Wasserfällen, Schluchten und Bergen empfiehlt sich auch für alle, die gerade in dieser besonderen Zeit lieber fernab der Massen urlauben wollen. Wer Slowenien noch nicht auf seiner Bucket List hat, sollte dies ganz schnell ändern!

Bis zu 26 % weniger Nachfrage: Diese Länder liegen leider nicht mehr im Trend

Das Interesse an Urlaub in einigen Ländern ist bei manchen  im Vergleich zum Vorjahr gesunken. Bei einigen, wie Österreich (-1,21 %), der Slowakei (-3,81 %) oder auch Dänemark (-6,26 %), ist die Nachfrage nur leicht zurückgegangen. Bei anderen hingegen ist sie deutlich gesunken. Zu den deutlichen Verlierern gehören Schweden, die Niederlande und die Schweiz mit einem Rückgang von 26,35 %, 25,17 % und 12 %.

Die beliebtesten Urlaubsregionen in Europa

Neben einem Urlaub im eigenen Land zieht es Reiseliebhaber auch wieder immer mehr ins wunderschöne europäische Ausland.

+ 155 % Nachfrage: Eine Mittelmeerinsel ist beliebter denn je!

Urlaubsregionen (Europa)Ø SV Jun/Sep 2020Ø SV Jun/Sep 2021Veränderung
Sardinien31.65880.780155,17 %
Elba10.02519.79097,41 %
Toskana16.22329.86884,11 %
Gardasee84.913139.40364,17 %
Istrien10.12320.10098,57 %
Polnische Ostsee18.74524.87032,68 %
Paris35.34063.06878,46 %
Oslo3.9586.75570,69 %
Südtirol27.48537.21335,39 %
Kopenhagen11.07817.32056,35 %
Den Haag35.68522.970-35,63 %
Nachfrage der europäischen Urlaubsregionen, gemessen am durchschnittlichen Suchvolumen im Zeitraum Juni bis September.

Gleich 4 italienische Regionen unter den Top 5!

PlatzierungUrlaubsregion (Ausland)Ø SV Jun/Sep 2020Ø SV Jun/Sep 2021
1Gardasee84.913139.403
2Sardinien31.65880.780
3Paris35.34063.068
4Südtirol27.48537.213
5Toskana16.22329.868
6Polnische Ostsee18.74524.870
7Den Haag35.68522.970
8Istrien10.12320.100
9Elba10.02519.790
10Kopenhagen11.07817.320
Top 10 der europäischen Urlaubsregionen, gemessen am durchschnittlichen Suchvolumen im Zeitraum Juni bis September.

Italien und das Mittelmeer

Die nicht-deutsche Region, die mit Abstand die meiste Nachfrage hatte, ist der Gardasee mit einem durchschnittlichen Suchvolumen von 139.403 während der Sommermonate 2021. Damit stieg die Nachfrage nach einem Urlaub am Gardasee um 64,17 %. Drei weitere Regionen Italiens können sogar noch einen deutlich höheren Zuwachs an urlaubsbezogenen Suchanfragen verzeichnen: die Toskana (+84,11 %), die italienische Insel Sardinien (+97,41 %) und das Archipel Elba (+155,17 %).

Die italienischen Urlaubsregionen hatten im Vergleich vom Sommer 2019 auf den Sommer 2020 einen deutlichen Rückgang zu verzeichnen. 2021 wurden sie dafür wieder umso beliebter und liegen alle deutlich über den Werten von 2019. Das durchschnittliche Suchvolumen zu Urlaub auf Sardinien lag im Sommer 2020 bei 31.658 und im Sommer 2021 bei unglaublichen 80.780. Damit hat die Insel Sardinien, die nicht umsonst auch als Karibik Europas bezeichnet wird, den mit Abstand größten Nachfrage-Anstieg.

Doppelt so viele Urlauber wollen auf die Traum-Halbinsel Istrien
Eine Urlaubsregion, die sich wirklich nicht hinter den italienischen verstecken muss, ist das kroatische Istrien. Auch hier ist das Interesse an einem Urlaub vor Ort immens gestiegen. Mit einem Anstieg um 98,57 % kann die größte Halbinsel in der Adria den zweitgrößten Zuwachs verzeichnen.

Bezaubernde Städtereisen werden wieder viel beliebter

Sonne, Strand und Meer oder doch lieber ein aufregender Städtetrip? Das Interesse an Städtereisen ist im letzten Sommer mit einem Plus von 34,59 % wieder eindeutig angestiegen. Das liegt unter anderem daran, dass immer mehr Menschen gegen das Coronavirus geimpft sind und sich somit auch wieder wohler in Innenstädten fühlen. Hinzu kommt natürlich auch, dass die Coronamaßnahmen im Sommer vielerorts gelockert wurden und es somit wieder möglich wurde, in Cafés, Restaurants oder Museen zu gehen.

Besonderer Beliebtheit dürfen sich dabei Kopenhagen und Oslo erfreuen. Die bunten Häuser und das zauberhafte Hyggefeeling der zwei skandinavischen Städte haben die Urlaubssuchanfragen zu Oslo um 70,69 % und zu Kopenhagen um 56,35 % ansteigen lassen.

Mehr Zuwachs bezüglich des durchschnittlichen Suchvolumens kann nur Paris verzeichnen: Mit durchschnittlichen 63.068 Suchanfragen im Zeitraum Juni bis September 2021 ist das ein Anstieg von 78,46 % im Vergleich zu 2020.

Doch nicht alle bekannten Urlaubsstädte konnten wieder deutlich mehr deutsche Urlauber anziehen. Einer der klaren Verlierer ist das niederländische Den Haag. 2020 hatte es durchschnittlich 35.685 Suchanfragen, 2021 mit nur noch 22.970 ganze 35,63 % weniger. Das könnte unter anderem an den heftigen Protesten gegen die Corona Maßnahmen und den sich oft kurzfristig ändernden Corona-Beschränkungen in den Niederlanden liegen.

Hotel, Ferienhaus oder doch lieber Hausboot? Diese Unterkünfte sind am beliebtesten

Bei der Wahl der geeigneten Unterkunft hat sich der Trend bei deutschen Urlaubern deutlich gewandelt. Im Sommer 2020 suchten Urlauber vermehrt nach Ferienhäusern und Hausbooten. Das lag unter anderen daran, dass es dort die Möglichkeit der Selbstversorgung gibt und der Urlaub somit kontaktlos(er) ablaufen konnte. Hinzu kam, dass viele Hotels geschlossen waren und deswegen nach Alternativen gesucht werden musste. Aber auch für die Unterkünfte haben wir eine Partnerwebseite, die sich darum kümmert. Den entsprechenden Artikel findet man bei Summertime Parcs.

Urlaubsart: Was für ein Urlaub ist besonders gefragt?

Geschmäcker und Reisetypen sind verschieden, doch dank unserer Analyse lässt sich deutlich erkennen, welche Urlaubsformen deutsche Reisende aktuell präferieren.

UrlaubsartØ SV Jun/Sep 2020Ø SV Jun/Sep 2021Veränderung
Last-Minute57.988296.760411,77 %
Wellness318.798360.69830,96 %
Sehenswürdigkeiten1.032.6781.618.32856,71 %
Urlaub zu zweit1.6631.7907,67 %
Kurzurlaub297.155307.6133,52 %
Städtereisen20.33827.37334,59 %
Freizeitparks320.730420.28531,04 %
Nachfrage nach Urlaubsarten, gemessen am durchschnittlichen Suchvolumen im Zeitraum Juni bis September.

Mehr als  5x so viel Nachfrage: Lieber Last-Minute als lange geplant

Für gewöhnlich wird ein Urlaub eher lange im Voraus geplant. So ist es möglich Preise zu vergleichen oder sich schon vorab genau zu überlegen, was man im Urlaub alles sehen und erleben will. Aufgrund der aktuellen epidemiologischen Lage ist es allerdings kaum möglich, einen Urlaub schon Monate zuvor zu planen. Es kann jederzeit zu kurzfristigen Änderungen und etwaigen Beschränkungen kommen. Dieses Risiko ist vielen Urlaubern einfach zu hoch.

Aufgrund dieser besonderen Situation sucht eine Vielzahl der Deutschen nach tollen Last-Minute Angeboten und verreist eher kurzfristig. Im Vergleich zu Juni bis September 2020 ist die Nachfrage nach Last-Minute-Reisen im Sommer 2021 um 411,77 % gestiegen.

PlatzierungUnterkunftsartØ SV Jun/Sep 2020Ø SV Jun/Sep 2021
1Sehenswürdigkeiten1.032.6781.618.328
2Freizeitparks320.730420.285
3Wellness318.798360.698
4Kurzurlaub297.155307.613
5Last-Minute57.988296.760
6Städtereisen20.33827.373
7Urlaub zu zweit1.6631.790
Top 7 der Urlaubsarten, gemessen am durchschnittlichen Suchvolumen im Zeitraum Juni bis September.

Wellness, Städtereisen, Freizeitparks – im Urlaub will man was erleben

Durch die europaweiten Lockerungen im Sommer war es wieder möglich, zahlreiche Aktivitäten im Urlaub zu unternehmen. Dazu gehören beispielsweise aufregende Tage im Freizeitpark, entspannende Wellnessmomente oder ausgiebige Museumsbesuche. All diese Dinge sind zwar nur unter Auflagen möglich, aber sie werden dennoch gut von Reisenden angenommen.

Das zeigt sich auch in der steigenden Nachfrage nach einzelnen Aktivitäten. Im Vergleich zu den Sommermonaten im Vorjahr ist die Anzahl der Google Suchen zum Thema Urlaub und Wellness um 42,37 % gestiegen, die zum Thema Städtereisen um 34,59 %. Das Interesse an Sehenswürdigkeiten hat um 56,71 % zugenommen und die Nachfrage nach Freizeitparks um 31,04 %. Es wird deutlich, dass sich die Deutschen nach Erlebnissen sehnen und es im Urlaub auf jeden Fall nicht langweilig werden soll!

Zusammenfassung: Einmal kurzfristig in ein schönes Hotel am Meer, bitte!

Der große Urlaubs-Check zeigt deutlich, dass die Lust und das Bedürfnis nach Reisen wieder größer wird. Dank der immer weiter fortschreitenden Impfquote und zahlreicher Lockerungen innerhalb der einzelnen Ländern kann der Durst nach Urlaub insbesondere in den Sommermonaten auch wieder mehr gestillt werden.

Dabei haben sich die Vorlieben der Deutschen jedoch verändert: Es soll lieber wieder ein Hotel statt eines Hausboots sein, der Urlaub wird vorrangig Last Minute gebucht und das Interesse an Sehenswürdigkeiten und Städtereisen hat wieder deutlich zugenommen.

Das liebste Reiseland der Deutschen bleibt erst einmal weiterhin das eigene Land. Dabei sind die deutschen Inseln sowie die Ost- und Nordsee besonders begehrt, ebenso wie die schöne deutsche Hauptstadt Berlin.

Bei Auslandsreisen ist bella Italia der absolute Favorit. Wenn wir uns die stetig steigenden Suchanfragen zu Urlaub auf Sardinien, auf Elba, in die Toskana und am pittoresken Gardasee ansehen, so ist davon auszugehen, dass Italien auch in diesem Jahr überaus beliebt sein wird. Auch bei Frankreich, Kroatien und Slowenien wäre dies durchaus denkbar.

Wenn der Traumurlaub der Deutschen im Sommer 2022 ähnlich wie im Vorjahr aussieht, und es keine unerwarteten neuen Einschränkungen oder Naturkatastrophen gibt, dann wäre er am besten so zu beschreiben: Einmal kurzfristig in ein schönes Hotel am Meer, egal ob Mittelmeer oder die Nord- oder Ostsee, bitte!

Quelle: Travelcircus.de

Aquawide :: Triple Slide | Center Parcs Park Allgäu Leutkirch im Allgäu

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

► Infos und Bilder: https://www.rutscherlebnis.de/schwimmbad/center-parcs-park-allgaeu-leutkirch-im-allgaeu
► Facebook: https://www.facebook.com/rutscherlebnis/
► Twitter: https://twitter.com/rutscherlebnis
► Instagram: https://www.instagram.com/rutscherlebnis/
Onride-Video der dreibahnigen Breitrutsche „Aquawide“ von Aquarena im Center Parcs Park Allgäu in Leutkirch. Die Triple Slide ist eine spaßige Steilrutsche mit Fun für bis zu drei Personen gleichzeitig. Nach einer flotten Rutschpartie geht es per Plumpsauslauf ins Landebecken.

• dreibahnige Breitrutsche
• Plumpsauslauf
• Hersteller Aquarena
• Baujahr 2018

Tomorrowland und Themenparkgruppe Plopsa kündigen Europas spektakulärste Achterbahn an: „The Ride to Happiness by Tomorrowland“

Ab diesem Sommer können Fans von atemberaubenden Achterbahnen und Tomorrowland-Fans „The Ride to Happiness by Tomorrowland“ im Plopsaland De Panne erleben, eine brandneue und sensationelle Attraktion, die einzigartig in Europa und eine der spektakulärsten der Welt ist. Der extreme Spinning Coaster lässt die Besucher komplett in die Magie von Tomorrowland eintauchen. Das Kreativteam des Festivals arbeitet mit der Plopsa Group zusammen, um die einzigartige Atmosphäre, die jeden Sommer in der Festivalstadt Boom herrscht, in diese einzigartige Partnerschaft zu übertragen. Die Investition für die Megaachterbahn beträgt 17,5 Millionen Euro.

„The Ride to Happiness by Tomorrowland“ ist die erste Extrem-Spinning-Achterbahn in Europa und die zweite weltweit – derzeit gibt es nur eine vergleichbare Anlage in den Vereinigten Staaten. Die Besucher werden zweimal auf eine Geschwindigkeit von nicht weniger als 90 km/h katapultiert um anschließend in 5 Überschlägen durch die Luft gewirbelt zu werden. Die Wagen können sich frei drehen, so dass die Besucher mit jeder Fahrt ein neues und anderes Fahrerlebnis erwartet. Die Attraktion hat eine Gesamtlänge von fast einem Kilometer, steht an ihrem höchsten Punkt 35 Meter über dem Boden und bietet so einen außergewöhnlichen Blick auf das Plopsaland und die belgische Küste. Zusätzlich zu den einzigartigen thematischen Inhalten kreiert Tomorrowland einen exklusiven Soundtrack, der auf der von Hans Zimmer komponierten Tomorrowland-Hymne basiert, die während der Fahrt zu hören sein wird und das Erlebnis für jeden Besucher unvergesslich machen wird.

"The Ride to Happiness" by Tomorrowland / (c) Plopsa Belgien / Plopsaland
„The Ride to Happiness“ by Tomorrowland / (c) Plopsa Belgien / Plopsaland

„Die Achterbahn ist schon von der Autobahn aus weithin sichtbar und verändert die gesamte Skyline des Parks, was eine ganz neue Dimension darstellt. Die Tatsache, dass wir dies zusammen mit Tomorrowland machen können, ist wie ein wahr gewordener Traum. Durch diese Zusammenarbeit werden wir als Plopsa Gruppe, genauso wie Tomorrowland, in der Lage sein, ein noch größeres Publikum zu unterhalten, was uns noch stärker machen wird“, sagt Steve Van den Kerkhof, CEO der Plopsa-Gruppe. Der renommierte deutsche Achterbahnhersteller Mack Rides ist für das technische Design, die Konstruktion und den Bau der Anlage verantwortlich. Das Kreativteam von Tomorrowland und der Plopsa Gruppe wird für die Thematisierung und das Gesamterlebnis verantwortlich sein. Ziel ist es, die einzigartige Atmosphäre, die jeden Sommer in der Festivalstadt Boom herrscht, in diese spektakuläre Achterbahn zu übertragen. Für die neue Attraktion, die ab diesem Sommer ein Magnet für Besucher aus dem In- und Ausland sein wird, schafft der Park einen komplett neuen Themenbereich. Die Kooperation zwischen Tomorrowland und der Plopsa-Gruppe ist der erste Schritt einer weitreichenden Ambition, langfristig in verschiedene Themenparkprojekte in Europa zu investieren. Die beiden belgischen Unternehmen sind weltweit für ihre weitreichende Innovation, ihren kreativen Ansatz und ihre Liebe zum Detail bekannt, so dass diese Kooperation auf sehr organische Weise zustande gekommen ist. Das Investitionsvolumen für die neue Achterbahn „Ride to Happiness by Tomorrowland“ beträgt 17,5 Millionen Euro.

Die Travelcircus Top-Freizeitpark-Awards 2020: Die besten Freizeitparks pro Land 2020

Photo by Chris Slupski on Unsplash

In jedem Land gibt es den einen Freizeitpark, bei dem einfach alles stimmt: Top Bewertungen, faire Eintrittspreise und ein breites Angebot an Attraktionen ziehen jedes Jahr viele Besucher in den Bann. Deshalb hat Travelcircus pro Land den besten Freizeitpark gekürt. 

LandPlatz 1 im LandPunktzahl
 DeutschlandEuropa-Park21,76
 FrankreichDisneyland Paris20,71
 NiederlandeEfteling20,39
 SpanienParque de Atracciones Tibidabo19,93
 ItalienGardaland19,53
 GroßbritannienAlton Towers18,61
 PolenEnergylandia18,47
 TschechienExcalibur City18,26
 DänemarkTivoli Kopenhagen18,21
 FinnlandLinnanmäki17,59
 SchwedenKolmården17,19
 BelgienPlopsaland17,17
 NorwegenTusenFryd16,51
 ÖsterreichFamilypark Neusiedlersee16,10
 GriechenlandMagic Park16,04
 SchweizConny-Land15,69
 IrlandTayto Park14,59

Quelle: travelcircus.de

Die Travelcircus Top-Freizeitpark-Awards 2020: Top Roller Coasters 2020

Grafik: travelcircus.de

Höher, weiter, schneller! Was wäre ein Freizeitpark ohne Achterbahnen? Egal, ob rekordbrechender Megacoaster, aufregende Wasserachterbahn oder familienfreundliche Raupenbahn – die europäischen Freizeitparks bieten ein riesiges Repertoire an unterschiedlichen Achterbahnen. Doch welcher deutscher Freizeitpark bietet eigentlich die meisten Achterbahnen?

PlatzParkAnzahl Achterbahnen
1Energylandia (PL)15
1Wiener Prater (AT)14
3Europa-Park (DE)13
4Blackpool Pleasure Beach (GB)12
5Alton Towers (GB)10
5PortAventura World (ES)10
7Flamingo Land (GB)9
7Linnanmäki (FI)9
7Walibi Belgium (BE)9
7Bobbejaanland (BE)9
7Heide-Park (DE)9

Quelle: travelcircus.de

Die Travelcircus Top-Freizeitpark-Awards 2020: Best Value for Money 2020

Bild: Erlebnispark Steinau an der Straße
Bild: Erlebnispark Steinau an der Straße

In welchem Freizeitpark bekommt man am meisten für sein Geld? Dieser Frage ist Travelcircus auf den Grund gegangen und hat die Kosten für eine 4-köpfige Familie den angebotenen Fahrattraktionen gegenübergestellt. Das Ergebnis: Die Top 10 Freizeitparks Deutschland 2020 mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis!

PlatzParkKosten pro Attraktion
1Erlebnispark Steinau (DE)1,29 €
2Rabkoland (PL)1,79 €
3Magic Park (GR)1,83 €
4Energylandia (PL)1,96 €
5Churpfalzpark (DE)2,10 €
6Magic Park Verden (DE)2,17 €
7Tier- und Freizeitpark Thüle (DE)2,26 €
8Didi’Land (FR)2,31 €
9Fraispertuis City (FR)2,51 €
10Schwaben Park (DE)2,61 €

Die Travelcircus Top-Freizeitpark-Awards 2020: Top Instagram Award 2020

Grafik: travelcircus.de
Grafik: travelcircus.de

“But first, let me take a selfie” – welcher Park ist bei der Instagram-Community am beliebtesten? Um das herauszufinden, hat Travelcircus geschaut, wie viele Beiträge die Parks mit dem parkeigenen Hashtag bei Instagram vorzuweisen haben. Damit auch die kleineren Parks eine Chance auf diesen Award haben, wurde die Anzahl von Instagram-Posts pro 100 Besucher berechnet und bewertet.

PlatzParkInstagram-Posts pro 100 Besucher
1Parque de Atracciones Tibidabo (ES)50,69
2Disneyland Paris(FR)31,33
3Alton Towers (GB)19,64
4Kolmården (SW)16,44
5Gardaland (IT)15,20
5BonBon-Land (DK)13,69
7Thorpe Park (GB)13,53
8Gröna Lund (SW)12,31
9Holiday Park (DE)11,70
10Linnanmäki (FI)10,96

Quelle: travelcircus.de

Die Travelcircus Top-Freizeitpark-Awards 2020: Top Water Attractions 2020

Photo by Analise Benevides on Unsplash

Wasser marsch! Was ist schöner, als sich an einem heißen Sommertag in der Wasserbahn abzukühlen? Neben rasanten Wasserbahnen gibt es aber auch viele ruhige Wasserattraktionen, wie Themen- und Floßfahrten. Doch welcher europäische Freizeitpark hält eigentlich die meisten Wasserattraktionen bereit? Travelcircus hat es herausgefunden!

PlatzParkAnzahl Wasserattraktionen
1Fårup Sommerland (DK)13
2Europa-Park (DE)11
3Djurs Sommerland (DK)10
4Churpfalzpark (DE)9
5Ravensburger Spieleland (DE)8
5Erlebnispark Schloss Thurn (DE)8
5Isla Mágica (ES)8
5PortAventura World (ES)8
9Erse-Park (DE)7
9Plopsaland (BE)7
9Hansa-Park (DE)7
9Parc Astérix (FR)7
9Energylandia (PL)7
9Freizeit-Land Geiselwind (DE)7
9Mirabilandia (IT)7

Quelle: travelcircus.de

Die Travelcircus Top-Freizeitpark-Awards 2020: Top Theme Park for Young Kids 2020

“Dafür bist du leider noch zu klein” – diesen Satz möchte kein Kind hören! Deswegen hat Travelcircus alle Attraktionen der Freizeitparks auf das Mindestalter untersucht. Das Ergebnis: Die 10 besten Kiddie-Freizeitparks Europas, in denen alle Attraktionen auch für 4-Jährige geeignet sind.

Grafik: Churpfalzpark
Grafik: Churpfalzpark
PlatzParkAttraktionen für 4-Jährige
1Churpfalzpark (DE)41
2Magic Park Verden (DE)33
3Taunus Wunderland (DE)30
3Potts park (DE)30
5Rabkoland (PL)22
6Erse-Park (DE)19
7Freizeitpark Traumland auf der Bärenhöhle (DE)18
7Freizeitpark Lochmühle (DE)18
7De Valkenier (NE)18
10Märchenwald im Isartal (DE)16

Quelle: travelcircus.de

Der große Vergleich: Die 25 besten Freizeitparks Europas 2020

Auswertung verrät: Das sind die 25 besten Freizeitparks Europas!

Travelcircus hat 175 europäische Freizeitparks genau unter die Lupe genommen und daraus den ultimativen Freizeitpark Check 2020 erstellt. Neben Eintrittspreisen, Öffnungszeiten, Bewertungen, Besucherzahlen und Instagram-Posts wurden auch alle Attraktionen untersucht und kategorisiert. Für die finale Bewertung wurden folgende Faktoren ermittelt:

Preis-Leistungs-Faktor: Dieser Faktor bezieht sich auf die Anzahl der Fahrattraktionen und die Eintrittspreise. So wurde ausgerechnet, wie viel Eintritt man verhältnismäßig pro gebotener Attraktion zahlt. Je weniger man im Schnitt pro Attraktion zahlt, desto höher die Punktzahl.  
👍Bewertungsfaktor: Wie wurde der Freizeitpark bei Google bewertet? Die Punktzahl entspricht 1:1 der Bewertung bei Google.  
📷Instagram-Faktor: Wie viele Instagram-Beiträge gibt es mit dem jeweiligen Hashtag? Damit auch kleine Parks eine gute Chance haben, wurde die Anzahl der Instagram-Posts ins Verhältnis mit den Besucherzahlen gesetzt. Je mehr Instagram-Beiträge pro 100 Besucher, desto besser für diesen Faktor.  
😀Spaßfaktor für jedes Alter: “Dafür bist du noch zu klein” – diesen Satz möchte kein Kind hören! Dieser Faktor zeigt auf, in welchen Parks es den höchsten durchschnittlichen Spaßfaktor für alle Altersgruppen gibt. Travelcircus hat dafür alle Attraktionen in den Parks untersucht und jeweils einen Spaßfaktor für 4-, 6-, 8-, 10- und 12-Jährige bestimmt, basierend auf der Anzahl der Attraktionen, die in diesem Alter gefahren werden dürfen.  
👥Besucher-Faktor: Wie viele Besucher kommen jedes Jahr in den Freizeitpark? Je mehr Besucher, desto höher die erreichte Punktzahl.
Platz Freizeitpark👍📷😀👥Punkte
1Europa-Park (DE)4,514,803,204,754,5021,76
2Disneyland Paris (FR)2,044,504,694,475,0020,70
3Efteling (NE)3,744,703,244,534,1820,39
4Parque de Atracciones Tibidabo (ES)4,554,405,004,541,4519,94
5PortAventura World (ES)4,274,403,343,873,8819,76
6Gardaland (IT)4,134,603,974,242,5919,53
7Alton Towers (GB)3,404,404,594,062,1618,61
8Blackpool Pleasure Beach (GB)4,144,401,913,684,3818,51
9Brighton Pier (GB)3,514,402,784,063,7618,51
10Energylandia (PL)4,834,902,654,141,9718,49
11Phantasialand (DE)3,854,503,294,422,2218,28
12Excalibur City (CZ)4,334,401,114,663,7618,26
13Tivoli Kopenhagen (DK)4,614,501,433,703,9818,22
14Mirabilandia (IT)4,454,403,334,001,8518,03
15Parc Astérix (FR)4,004,502,594,502,1017,69
16Leolandia (IT)4,344,502,544,771,4817,63
17Linnanmäki (FI)4,134,503,383,851,7317,59
18Hansa-Park (DE)4,404,602,244,461,8517,55
19Heide-Park (DE)4,144,502,754,241,9117,54
20Paultons Park (GB)4,164,602,354,681,6017,39
21LEGOLAND Billund (DK)3,724,502,094,712,2917,31
22Le PAL (FR)4,384,602,174,801,3617,31
23Bayern-Park (DE)4,524,602,124,861,2017,30
24Holiday Park (DE)4,104,103,494,211,3817,28
25Dyrehavsbakken (DK)4,454,301,264,552,6517,21

Jeder Freizeitpark besticht durch ganz individuelle Features. Während die einen durch eine Vielzahl aufregender Achterbahnen punkten, zeichnen sich die anderen durch besondere Kinderfreundlichkeit aus. Deshalb hat Travelcircus zusätzlich zum Ranking der Top 25 Freizeitparks Europas insgesamt fünf Awards ins Leben gerufen, welche die 175 untersuchten Freizeitparks für besondere Eigenschaften auszeichnen. In den folgenden Tagen werden wir hier die einzelnen Ranglisten dieser Awards veröffentlichen.

Quelle: travelcircus.de

Freizeitparkbesuch in Zeiten von Corona

Photo by CDC on Unsplash

Endlich: Die Freizeitparksaison 2020 ist nach langer Zwangspause eröffnet. Natürlich liegt den Freizeitparks die Gesundheit seiner Besucher besonders am Herzen. Deshalb gelten in allen europäischen Freizeitparks zurzeit verpflichtende Hygiene- und Abstandsregelungen, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern.

Folgende Regeln gelten in den meisten großen Freizeitparks in Europa:

  Tickets vorab online kaufen Tickets müssen online erworben werden (teilweise mit festen Einlasszeiten), um die Besucherzahl begrenzen und kontrollieren zu können Personen, die bereits ein nicht datiertes Ticket erworben haben (z.B. Jahreskarten, Freikarten etc.), müssen dieses vor ihrem Besuch online gegen ein datiertes Ticket umtauschen  
    Mindestabstand im Freizeitpark 1,5 Meter Mindestabstand beim Anstehen, auf dem Parkplatz und beim EInlass in den ParkAbstand in den Attraktionen (je nach Bahn, bspw. nur jede 2. Reihe besetzt oder nur ein Haushalt pro Boot)Wartebereiche werden ggf. angepasst und nach außen verlagertRichtungsweisende Wegführungen im Park  
  Attraktionen, Shows und Paraden Keine freie Platzwahl in den Attraktionen; Platzvergabe durch das PersonalKeine Shows, Paraden und Meet & GreetsKein Single-Rider/ Baby Switch  
  Maskenpflicht im Freizeitpark Tragen eines Mund- und Nasenschutzes (unterschiedliche Bestimmungen pro Park, i.d.R. ab 6 Jahre, Schals und Tücher nicht zugelassen)  
  Weitere Hygienemaßnahmen Stationen zur Handdesinfektion in den ParksEinschränkungen in den Freizeitpark-Hotels (keine Frühstücksbuffets etc.)  

Lohnt sich ein Freizeitparkbesuch trotz Corona Einschränkungen?

Trotz der Einschränkungen bringt ein Besuch im Freizeitpark natürlich jede Menge Spaß mit sich – denn auch mit Mundschutz sorgen Attraktionen für Nervenkitzel und Schmetterlinge im Bauch.

Freizeitpark-Expertin Sandra Lechner berichtet: “Freizeitparkbesuch in Zeiten von Corona? Na klar! Wir waren seit Wiedereröffnung schon in drei Freizeitparks und konnten unseren Besuch trotz Corona-Maßnahmen sehr genießen! Natürlich ist es erst einmal ungewohnt mit Mundschutz Achterbahn zu fahren, aber nach der ersten Fahrt gewöhnt man sich dran. Da es Besuchergrenzen gibt, sind die Parks auch nicht allzu voll, sodass es trotz Mindestabstand in den Attraktionen nicht zu langen Wartezeiten kommt. Die Freizeitparks haben sich viele Gedanken gemacht, wie die neuen Regeln eingehalten werden können. Abstandsmarkierungen auf dem Boden, Handdesinfektionsstellen an gefühlt jeder Ecke und teilweise sogar Apps machen es kinderleicht, sich an alles zu halten. Auch wenn man derzeit auf ein paar Attraktionen und Shows verzichten muss: Ein Besuch im Freizeitpark macht auch im Moment viel Spaß und lohnt sich!”

Folgende Regeln gelten in den Top 10 Freizeitparks in Europa:

  • Europa-Park (Park & Hotels geöffnet seit 29.05.20, Rulantica seit 10.06.20)
    • tagesgebundene Online Tickets, keine 2-Tages-Tickets
    • begrenztes Kontingent für Jahreskarteninhaber
    • 1,5 m Mindestabstand im gesamten Park (dazu Bodenmarkierungen)
    • Europa-Park App: mit dem “Distance Radar” spielerisch Abstand halten und Virtual Line für bestimmte Attraktionen
    • Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ab 6 Jahren in Wartebereichen, auf den Attraktionen, in überdachten Bereichen (Schals und Tücher auf Attraktionen nicht zulässig)
    • keine Mundschutzpflicht in der Wasserwelt Rulantica
  • Disneyland Paris (geöffnet seit 15.07.20)
    • tagesgebundene Online Tickets
    • 1 m Mindestabstand in Warteschlangen, Fahrgeschäften, Shops, Hotels, Restaurants und anderen Einrichtungen
    • Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ab 11 Jahren im gesamten Park, außer beim Essen
    • Disney Lieblinge können getroffen, aber nicht umarmt werden
    • Disney Stars on Parade, die Abendshow “Disney Illuminations” sowie die Innenraumshows “Micky und der Zauberer” und “Animation Celebration – Die Eiskönigin: eine musikalische Einladung” finden nicht statt
    • kein Single Rider und FASTPASS Service
  • Efteling (geöffnet seit 20.05.20)
    • tagesgebundene Online Tickets (mit Einlasszeitfenster)
    • 1,5 m Mindestabstand im gesamten Park (Markierungen, Absperrungen und Schilder beachten)
    • keine Single Rider-Wartereihe und Babyswitch
    • im Park nach Möglichkeit kontaktlos bezahlen
  • Parque de Atracciones Tibidabo (am 04.07.20 geöffnet, derzeit aber erneut geschlossen)
    • tagesgebundene Online Tickets
    • 1,5 m Mindestabstand im gesamten Park
    • Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im gesamten Park
    • geschlossene Attraktionen: Sky Building, Interactibi, Miramiralls, Creatibi, Creatibi Robotics, Marionetarium, Hotel Krüeger, Dididado, Castell dels Contes, Virtual Express
    • geschlossene Restaurants: Tibidolç, Churreria de la Plaça und La Taverna del Castell Telepizza
  • PortAventura World (geöffnet seit dem 08.07.20)
    • tagesgebundene Online Tickets
    • 1,5 m Mindestabstand im gesamten Park 
    • Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ab 6 Jahren im gesamten Park
    • in den Attraktionen Angkor und Street Mission müssen Handschuhe getragen werden, die am Eingang zur Verfügung gestellt werden
    • Shows finden nicht statt
    • der Caribe Aquatic Park bleibt 2020 geschlossen
  • Gardaland (geöffnet seit dem 13.06.20)
    • tagesgebundene Online Tickets
    • 1 m Mindestabstand im gesamten Park
    • Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im gesamten Park
    • Pflicht zum Tragen von Handschuhen in bestimmten Attraktionen
    • vor dem Eintritt muss die Körpertemperatur gemessen werden
  • Alton Towers (geöffnet seit dem 04.07.20)
    • tagesgebundene Online Tickets
    • 1 m Mindestabstand im gesamten Park
    • Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in den Attraktionen Nemesis, Galactica, Oblivion, The Smiler, Wicker Man, Rita, TH13TEEN, Enterprise, Blade, Runaway Mine Train, Marauder’s Mayhem
    • vor dem Eintritt muss die Körpertemperatur gemessen werden
  • Blackpool Pleasure Beach (geöffnet seit dem 04.07.20)
    • tagesgebundene Online Tickets
    • 1 m Mindestabstand im gesamten Park
    • Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in einigen Attraktionen
    • vor dem Eintritt muss die Körpertemperatur gemessen werden
    • im Park nach Möglichkeit kontaktlos bezahlen
  • Brighton Pier (geöffnet seit dem 04.07.20)
    • tagesgebundene Online Tickets
    • 1 m Mindestabstand im gesamten Park
    • Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung und Handschuhen in einigen Attraktionen
    • vor dem Eintritt muss stichprobenweise die Körpertemperatur gemessen werden
    • im Park nach Möglichkeit kontaktlos bezahlen
  • Energylandia (geöffnet seit 06.06.20)
    • Tickets können online und vor Ort erstanden werden
    • Schulklassenausflüge zurzeit nicht gestattet
    • alle bisher gebuchten Tickets behalten bis zum 10.01.2021 ihre Gültigkeit
    • 2 m Mindestabstand im gesamten Park
    • Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in Fahrgeschäften, an den Eingängen zu Fahrgeschäften und in Aufführungsbereichen ab 4 Jahren (Tücher und Schals nicht zulässig)
    • Thermovisionskameras für die Messung der Körpertemperatur am Eingang

Quelle: travelcircus.de

« Ältere Beiträge

© 2022 Reisende Reporter

Theme von Anders NorénHoch ↑