Reisen, Erlebnisse und die vielen sehenswerten Orte auf unserem Planeten.

Schlagwort: Terenzi Horror Nights

Neuer Besucherrekord bei den Terenzi Horror Nights im Europa-Park 2010

Marc Terenzi und seine Crew / (c) by Europa-Park

Marc Terenzi und seine Crew / (c) by Europa-Park

Die Terenzi Horror Nights im Europa-Park befinden sich weiter auf Erfolgskurs. Auch im vierten Jahr konnten die Besucherzahlen gesteigert werden. 40.000 Horrorfans erlebten Alpträume hautnah und begaben sich auf eine Reise in ihren eigenen Horrorfilm.

Der Facettenreichtum mit Horror-Häusern, Mais-Labyrinth, Vampire’s Club, Show und Fahrattraktionen macht die Terenzi Horror Nights zu einem einzigartigen Event und bietet eine enorme Vielfalt für jeden Geschmack. Mit der Show „Horror on Ice“ hat das Halloween-Event erneut bewiesen, dass sich innovative Ideen, die den Zeitgeist treffen, beim Publikum großer Beliebtheit erfreuen. Ebenfalls erstmalig konnten sich die Besucher vom unvergleichlichen Kirmes-Charme der neuen Attraktion „Chins‘ Funhouse“ überzeugen. Im Maislabyrinth „Field of Screams“ trieben Kettensägenmörder ihr Unwesen und lösten Urängste bei einem schaurigen Trip in die Botanik aus.

Auch 2011 dürfen sich die Besucher von Deutschlands größtem Freizeitpark in der Halloween-Saison wieder auf unvergessliche Gruselschocker und atemberaubende Horrorgestalten freuen. Die Initiatoren Michael Mack aus der Geschäftsführung des Europa-Park und US-Sänger Marc Terenzi verprechen auch im fünften Jahr großartige neue Attraktionen mit Nervenkitzel-Garantie.

Quelle: Europa-Park

This is Halloween… im Europa-Park 2010

Der Europa-Park in der richtigen Stimmung für die SWR 3 Halloween-Party / (c) by Europa-Park

Der Europa-Park in der richtigen Stimmung für die SWR 3 Halloween-Party / (c) by Europa-Park

Über die Wurzeln von Halloween herrscht Uneinigkeit – aber wie man im Europa-Park im Jahr 2010 Halloween feiert, das steht fest. Daher heute ein paar Fakten zu Halloween 2010 und der Terenzi Horror Night.

Halloween 2010 im Europa-Park

Dekoration:
• 160.000 Kürbisse, 6.000 Maispflanzen, 3.000 Strohballen
• 5 Kilometer Lichterketten, 200 Skelette
• Über 100 verschiedene Kürbissorten
• 100.000 Herbstpflanzen, darunter 15.000 Chrysanthemen
• 4.500 Quadratmeter Stoff für Pumpkin Coaster
• Gigantischer Kürbiswal und Kürbisschlange im Schlosspark
• „Kürbis-Geisterwald“ im Schlosspark

Attraktionen:
• „Griezelkopjes“ im Holländischen Themenbereich
• Grusel-Katakomben mit Live-Akteuren „Tortuga – vergessene Piraten“ im Skandinavischen Themenbereich
• „Flug der Vampire“ im Spanischen Themenbereich
• Pumpkin Coaster
• Geisterbahn mit Live-Akteuren (am Wochenende und in der Festivalwoche)
• Gruselige Stimmungsmusik in den Achterbahnen Eurosat und Euro-Mir
• 4D-Gruselfilm „Haunted House“ im Magic Cinema (empfohlen ab acht Jahren)

Aktivitäten (auf der Aktionsfläche):
• Halloween-Kürbisschnitzen
• Halloween-Frisurenstand
• Halloween-Gesichtsbemalung

Shows und Paraden:
• Euromaus-Halloween-Show „Die Euromaus im Geisterschloss“
• Happy-Halloween-Parade quer durch den ganzen Park mit über 80 Mitwirkenden
• Schaurig-schönes Halloween-Treiben in der Deutschen Allee (ab 17 Uhr)
• Halloween-Eisshow „Halloween on Ice“
• Variete „Schaurige Magia Nuova – Eine Geisterrevue für Jung und Alt“
• Open-Air Show „DJ BoBo’s Fantasy goes Halloween“ auf dem Festivalgelände (29.10.- 07.11.)
• 4D-Gruselfilm „Haunted House“ im Magic Cinema (empfohlen ab acht Jahren)
• Neues Halloween Show-Highlight: „Johann Trabers Geisterflug zwischen Himmel und Hölle“ (16.10.- 07.11.)

Gastronomische Angebote:
• Herbstliche Kürbiscremesuppe
• Halloween-Wrap mit Putenbrust, Mangochutney und eingelegtem Kürbis
• Gruselige Halloween-Specials im SWR3 Rock-Café
• Gebackener Kürbis mit Kürbis- Chili- Dip
• Terenzi’s feuriges Chili con Carne
• Gebratene Spinnenbeine mit Tomatensauce und Brötchen
• Herbstliche Sonderkarte mit Wild und Pilzen im Schlossrestaurant Balthasar
• Halloween-Menüs im Hotel „El Andaluz“ und „Colosseo“
• Blutroter „Dracu-Secco“, Krötensaft
• Halloween Gespenster, Fledermäuse und Amerikaner

Hotel Resort:
• Gruselig dekorierte Halloweenzimmer in den Hotels „Castillo Alcazar“ und „Colosseo“
• „Riesenspinne“ an der Fassade des Hotels „Colosseo“
• Grusel-Fotopoints in den Hotels „El Andaluz“ und „Colosseo“
• Schaurig dekorierte Eingangsbereiche in den Hotels

Halloween Festival-Woche:
Allabendliches Halloween-Festival mit zusätzlichen Highlights und einem eigens zusammengestellten Showprogramm (29.10. – 07.11.)

• Abendliche Gruselparade der Nachtgespenster und Kobolde
• Große Open-Air Halloween-Show „DJ BoBo’s Fantasy goes Halloween“ auf dem Festivalgelände
• Mystischer Gruselmarkt im Schlosspark (30. 10. – 07. 11.)
• Große SWR3 Halloween-Party am 31. Oktober
• Abendticket ab 16.00 Uhr

Terenzi Horror Nights

Statisten:
• über 100 Akteure
• über 50 verschiedene Charaktere
• 3 Make-up Artists
• 4 Stunden Maske für jeden Veranstaltungsabend
• über 25 kg Schminke
• 20 Liter Filmblut
• 20 Liter Latex
• ca. 250 Latex-Teile

Fläche:
• Laufflächen insgesamt: 7.638 m²
• Indoor-Fläche: 2.400 m²
• Mais-Labyrinth: 4200 m²
• Vampire’s Club: 200 m²

Attraktionen – “The Museum”, “Crossing Over“ und “Cirque des Freaks”:
Die Ghosthunters nehmen die Besucher der Terenzi Horror Nights mit auf eine grausame Tour durch das Museum. Es fällt schwer, diesen Kulturschock je wieder zu verdauen.
Crossing Over führt ins Jenseits. Ob der Weg auch wieder zurückführt ins ungewiss.
Im Cirque des Freaks ist der Wahnsinn vorporgrammiert. Irre Clowns verdrehen den Besuchern die Köpfe.

Facts zu „The Museum“:
• 14 unterschiedliche, thematisierte Räume
• Interaktive Multimediasteuerung
• ca. 800 m² Fläche
• 3000 laufende Meter Kanthölzer
• 900 m² Sperrholz
• 350 m Wände
• 180 l Acrylfarbe

Facts zu “Crossing Over”:
• 400 m² Stahlmatten für Labyrinth
• 300 m² Fläche

Facts zu „Cirque des Freaks“:
• 500 m² Fläche
• 1200 m² Sperrholz
• 380 m Wände

„Field of Screams“:
Neu 2010 ist ein riesiges Mais-Labyrinth. Das Field of Screams sorgt für unvergessliche Schockmomente.

Facts zu „Field of Screams“:
• 4200 m²
• 500 mtr Lauflänge
• 1200 Meter Bauzaun
• Vorbereitung seit April 2010

Gastronomie:
• Taverna Mykonos: Feuriges Chilli con Carne nach Marc Terenzis Originalrezept, Gyros mit Kürbis-Pitabrot
• Vampire’s Club: Draculagirls servieren blutroten Prosecco und Cocktails, Shots in Spritzen
• Vampire’s Lounge: ofenfrische Pizza vom Blech

Soundtrack:
• In drei Monaten 14 Songs komponiert und produziert von Benny Richter.
• Die Songs bieten eine explosive Mischung aus cineastischen Orchesterklängen, Elektro, HipHop, Rock und Metal.
• Neben Songs von Christoph von Freydorf („Emil Bulls“) und dem Rapper 1eon sind erstmalig drei Songs von Marc Terenz auf dem Soundtrack zu hören: „Forever is for You“, „Children of the Night“ und „Swallow the Sun“

Quelle: Europa-Park

TERENZI HORROR NIGHTS 2010 – Der Erfolg dauert an

Der Erfolg der TERENZI HORROR NIGHTS geht 2010 ungebrochen weiter. Wer sich entschließt, eine der Horrornächte zu besuchen, muss ab sofort ein paar Dinge beachten:

  • Am Samstag 30.10. sind die THN komplett ausverkauft. Es sind auch keine Tickets mehr an der Tages- & Abendkasse erhältlich!
  • Auf Grund der großen Nachfrage, sind der 31.10. und 04.11. ebenfalls XXL-Termine.
  • Tipp: Schnell für die Festival-Woche und die Sonntage (online) buchen !

Wichtige Hinweise zum Ticketing:

Aufgrund der starken Nachfrage ist das Angebot ausgeweitet worden. Immer freitags und samstags bietet die spektakuläre Show „Horror on Ice“ gleich zwei Mal eine Reise in das Reich der Vampire. Um 21.30 Uhr und 23.00 Uhr gibt es atemberaubende Artistik auf dem Eis, beeindruckende Luftakrobatik und Live-Gesang von Marc Terenzi. Der US-Sänger präsentiert drei brandneue Songs aus dem Terenzi Horror Nights Soundtrack.

Die Schließung der Horrorhäuser „Cirque des Freaks“, „The Museum“ und „Crossing Over“ wurde ebenfalls dem Besucherandrang angepasst: Freitags und samstags bleiben die Anstehbereiche bis 24 Uhr geöffnet. Die Terenzi Horror Nights halten zudem viele schauererregende Überraschungen für die Besucher bereit und sorgen mit weiteren gruseligen Attraktionen auf vergrößerter Fläche für Adrenalinkicks.

Um dem Qualitätsanspruch des Europa-Park gerecht zu werden, sind Tickets für die Samstage ab sofort nur noch online und in begrenzter Anzahl zu erwerben. Aufgrund des tollen Vorbuchungserfolges lohnt es sich, sich schnell die begehrten Tickets zu sichern, um das unvergessliche Horrorerlebnis nicht zu verpassen.

Samstags sind keine Eintrittskarten an der Abendkasse erhältlich.

Tickets für Freitag, Sonntag und die Halloweenfestivalwoche vom 2. bis 5. November sind sowohl online als auch an der Abendkasse erhältlich.

Weitere Infos und Preise unter www.terenzihorrornights.com.

Quelle: Europa-Park

Besucherandrang bei den Terenzi Horror Nights – Zusatzshows sowie Änderung der Öffnungszeiten und des Ticketverkaufs

Der Eingang zu den TERENZI HORROR NIGHTS im Europa-Park.

Der Eingang zu den TERENZI HORROR NIGHTS im Europa-Park.

Einmal in den eigenen Horrorfilm eintauchen – nicht nur Horrorfans suchen den ganz besonderen Nervenkitzel im Europa-Park und lassen sich von den Terenzi Horror Nights faszinieren. Aufgrund der starken Nachfrage wird das Angebot ab Freitag, 15. Oktober 2010 sogar noch ausgeweitet.

Immer freitags und samstags bietet die spektakuläre Show „Horror on Ice“ gleich zwei Mal eine Reise in das Reich der Vampire. Um 21.30 Uhr und 23.00 Uhr gibt es atemberaubende Artistik auf dem Eis, beeindruckende Luftakrobatik und Live-Gesang von Marc Terenzi. Der US-Sänger präsentiert drei brandneue Songs aus dem Terenzi Horror Nights Soundtrack.

Die Schließung der Horrorhäuser „Cirque des Freaks“, „The Museum“ und „Crossing Over“ wurde ebenfalls dem Besucherandrang angepasst: Freitags und samstags bleiben die Anstehbereiche bis 24 Uhr geöffnet.
Ab 15. Oktober halten die Terenzi Horror Nights zudem viele schauererregende Überraschungen für die Besucher bereit und sorgen mit weiteren gruseligen Attraktionen auf vergrößerter Fläche für Adrenalinkicks.

Um dem Qualitätsanspruch des Europa-Park gerecht zu werden, sind Tickets für die Samstage ab sofort nur noch online und in begrenzter Anzahl zu erwerben. Aufgrund des tollen Vorbuchungserfolges lohnt es sich, sich schnell die begehrten Tickets zu sichern, um das unvergessliche Horrorerlebnis nicht zu verpassen. Samstags sind keine Eintrittskarten an der Abendkasse erhältlich.

Tickets für Freitag, Sonntag und die Halloweenfestivalwoche vom 2. bis 5. November sind sowohl online als auch an der Abendkasse erhältlich.

Noch bis zum 7. November entführen die Terenzi Horror Nights immer freitags bis sonntags sowie ab 29. Oktober täglich in die Welt der Nachtgestalten, Zombies und Dämonen.

Weitere Infos unter: www.terenzihorrornights.com

Quelle: Europa-Park

Gruseliges Halloween-Treiben für die ganze Familie: Europa-Park – Deutschlands größtes Kürbismeer

Halloween im Europa-Park.

Halloween im Europa-Park.

Ein geisterhafter Schatten huscht um die Ecke und verschwindet in der Dunkelheit… das Geräusch schleppender Schritte hallt in gespenstischen Gassen wider. Woher kommt das bizarre Lachen? Noch bis zum 7. November 2010 sollten die Gäste des Europa-Park auf alles vorbereitet sein, denn an Halloween treiben allerlei seltsame Gestalten Schabernack mit den Besuchern.
Zwischen tonnenweise bunten Kürbissen, unzähligen Maispflanzen und Spinnenbäumen warten zahlreiche Halloween-Specials auf die ganze Familie – lustiger Gruselspaß ist in Deutschlands größtem Kürbismeer garantiert!

Herbstlich-bunte Kürbislandschaft

Gleich beim Betreten des Europa-Park werden die Besucher ihren Augen nicht trauen, wenn sie von einem gigantischen Kürbiswal begrüßt werden, der sie auf die herbstlich-mystische Halloween-Landschaft einstimmt, in der Kobolde, Hexen und Nachtgespenster das Sagen haben.

Über 160.000 Kürbisse in allen Farben und Formen verwandeln Deutschlands größten Freizeitpark in ein gigantisches Kürbismeer. Insgesamt haben die Landschaftsgärtner und Dekorateure des Europa-Park über 180 Tonnen der herbstlichen Giganten geerntet und alle Wege, Ecken und Plätze des Parks in wahre Kürbis-Kunstlandschaften verwandelt. Gemeinsam mit mehr als 100.000 Herbstpflanzen – darunter 15.000 Chrysanthemen -, 3.000 Strohballen, 6.000 Maispflanzen, Spinnenbäumen, klapprigen Skeletten und gespenstischer Illumination sorgt die Vielfalt an unterschiedlichen Kürbissen für herbstlich-bunte Akzente in schaurig-schönem Ambiente.

Halloween-Highlights für Jung und Alt

Neben der aufwendigen Dekoration warten zahlreiche weitere Halloween-Highlights auf die ganze Familie. Die kleinsten Besucher sollten sich die herbstliche Show „Die Euromaus im Geisterschloss“ nicht entgehen lassen, denn dort lernen sie die lustigste Seite von Halloween kennen. Den passenden Look dazu bekommen die kleinen Geister und Hexen auf der Aktionsfläche, wo es gegen ein geringes Entgelt Halloween-Gesichtsbemalung und verrückte Frisuren gibt. Dort können sie übrigens beim Kürbisschnitzen selbst Hand anlegen und ihr künstlerisches Geschick beweisen, bevor sie sich in den „Griezelkopjes“ den Wind um die Nase wehen lassen. Über 80 skurrile Gestalten tummeln sich bei der Happy-Halloween-Parade und treiben dabei ihren Schabernack, während sich die Zuschauer der Eisshow „Halloween on Ice“ verzaubern lassen. Und all diejenigen, die einen Abstieg in den Untergrund nicht scheuen, können ihren Mut im Gruselkeller im Skandinavischen Themenbereich beweisen. In „Tortuga – Vergessene Piraten“ sorgen Live-Akteure für Angst und Schrecken. Der größte Kürbis der Welt lädt alle Wagemutigen zu einer rasanten Fahrt im Pumpkin Coaster und direkt nebenan können die Besucher im Magic Cinema 4D in das schaurige Filmhighlight „Haunted House“ eintauchen. Darüber hinaus lässt die Varieté-Show „Schaurige Magia Nuova – Eine Geisterrevue für Jung und Alt“ den Zuschauern einen kalten Begeisterungsschauer über den Rücken laufen.

Auch kulinarisch ist das Angebot im Europa-Park und im Hotel Resort ganz auf die gruseligste Zeit des Jahres abgestimmt. Köstliche Halloween-Spezialitäten wie blutroter Dracu-Secco, gebratene „Spinnenbeine“ mit Tomatensoße oder die leckere Halloween-Pizza in der Pizzeria Venezia lassen sogar Skeletten, Zombies und Dämonen das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Und während es all die düsteren Kreaturen nach einem langen Tag in den Untergrund zurückzieht, dürfen sich die Besucher des Hotel Resorts auf ihre gemütlichen Zimmer freuen. Doch aufgepasst: All diejenigen Gäste, die eines der speziell dekorierten Halloween-Zimmer in den Hotels „Colosseo“ und „Castillo Alcazar“ oder im Camp Resort gebucht haben, brauchen vielleicht auch nachts starke Nerven, wenn sie ein Auge zumachen wollen…

Neues Show-Highlight

Spektakulär geht es beim Halloween Show-Highlight „Johann Trabers Geisterflug zwischen Himmel und Hölle“ zu, bei dem Geister und Gespenster in atemberaubender Höhe von bis zu 52 Metern über Atlantica SuperSplash hinweg fliegen. Zu den absoluten Höhepunkten der Show gehören die waghalsigen Motorradkunststücke und Akrobatik auf dem geisterhaft schwankenden Masten, die von der Hochseilartistenfamilie Traber ohne Netz und doppelten Boden präsentiert werden. Vom 16. Oktober bis 07. November 2010 sorgt die 20-minütige Show mehrmals täglich für jede Menge Unterhaltung und Action – Gänsehaut garantiert.

Halloween-Festival

Von 29. Oktober bis 7. November findet zum Abschluss der Sommersaison das große Halloween-Festival statt! Während die abendliche Gruselparade der Nachtgespenster durch den in der Dämmerung liegenden Europa-Park zieht, wird auf dem Festival-Gelände das allabendliche Highlight der Festival-Woche bereits mit Spannung erwartet, denn dort präsentiert der Schweizer Superstar DJ BoBo seine Show „DJ BoBo’s Fantasy goes Halloween“. Im Jahr 2009 fand bereits die Weltpremiere der „Fantasy“-Tournee im Europa-Park statt. Nun wird an zehn aufeinander folgenden Abenden das große Finale der Tour gemeinsam mit den Gästen des Europa-Park gefeiert. DJ BoBo’s Shows faszinieren Zuschauer auf der ganzen Welt mit legendären Pyroeffekten und spektakulären Tanzeinlagen. Für die Besucher des Europa-Park sind die rund 40-minütigen Live-Shows kostenlos und ein fulminanter Abschluss des Tages mit Gänsehautgarantie!

Ein weiteres Grusel-Highlight für alle Party-Fans ist die große SWR3 Halloween-Party, bei der sich am 31. Oktober die Event-Locations des Europa-Park in Deutschlands größte Grusel-Party verwandeln. US-Sänger Dante Thomas („Miss California“) und „Me and the Heat“ live, Monsterkracher von den SWR3-DJs, atemberaubende Showperformances von DJ BoBo, schauriges Zombie-Karaoke und Rockabilly in der Rock’n Roll-Hölle – am 31. Oktober öffnen sich wieder die schweren Tore zur Unterwelt und gewähren Tausenden Hexen, Dämonen, Skeletten und Nachtgespenstern Einlass.

Die Besucher erwartet gespenstischer Party-Spaß bis in die Nacht hinein: Live-Musik von „Me and the Heat“ und US-Sänger Dante Thomas, der mit dem Mega-Hit „Miss California“ international durchstartete. Der Amerikaner mit der wunderbaren Soul-Stimme wird zusammen mit der hochkarätig besetzten Live-Band „Me and the Heat“ den Besuchern von Deutschlands größtem Grusel-Spaß-Event kräftig einheizen. Das spektakuläre Party-Intro kommt von keinem anderen als DJ BoBo: Der Meister der Bühnenshows präsentiert gleich zwei Mal sein Fantasy-Spektakel „DJ BoBo’s Fantasy Goes Halloween”. Die SWR3-Top-DJs Michael Spleth, Steffi Haiber und Jochen Graf legen schaurig-schöne Gruselsoundtracks zum Abtanzen auf. SWR3-DJ Marcus Rebok lädt zu „Horror Goes Clubbing“ mit Live-Percussion von Houserocker Peter Steinbach. DJ Ralf dirigiert das schaurig-schöne Zombie-Karaoke und in der Rock’n Roll-Hölle lassen „Danny and the Wonderbras“ das musikalische Feuer der 50er-Jahre auflodern.

Den „Kick“ für den Party-Abend gibt’s schon tagsüber in den zahlreichen Fahrgeschäften des Europa-Park. Einlass zur „SWR3 Halloween-Party“ ist ab 18 Uhr, die Party endet um 2 Uhr. Am Abend halten Silver Star & Co ein einmaliges Fahrerlebnis bei Dunkelheit bereit.

Tickets & Infos zur SWR3 Halloween-Party samt Programm, Shuttleverkehr und Ticketpreisen gibt es telefonisch beim SWR3 Service-Center unter 07221 – 300 300 und online auf www.swr3.de sowie beim Europa-Park.

All diejenigen Halloween-Fans, die es etwas beschaulicher mögen, lädt der Gruselmarkt vom 30. Oktober bis zum 7. November zu einer schaurig-schönen Shoppingtour in den Schlosspark ein.

Während der Halloween Festival-Woche bietet der Europa-Park seinen Gästen ein spezielles Abendticket zum Preis von 17,50 €, welches ab 16 Uhr zum Besuch des Festivals berechtigt.

Terenzi Horror Nights

Ein Highlight für ganz hartgesottene Horror-Fans sind die Terenzi Horror Nights (frei ab 16 Jahren), bei denen nachts Zombies, Killerclowns, Vampire und Kettensägenmörder das Regiment in Deutschlands größtem Freizeitpark übernehmen. Neben vier Horrorhäusern und vielen „Scare Zones“ sorgt erstmals ein riesiges Maislabyrinth für schlaflose Nächte. Im „Field of Screams“ verstecken sich Killer, die gerade aus dem Gefängnis geflohen sind und sorgen im Dunkeln zwischen hohen Maispflanzen für jede Menge unvorhersehbare Schockmomente.

Filmreife Kulissen, Make-up Künstler aus Hollywood, über 100 Darsteller und der Vampire’s-Club machen die Terenzi Horror Nights zu einem der erfolgreichsten Horrorevents weltweit, das in diesem Jahr als „beste internationale Attraktion“ bei den Screamie Awards in London ausgezeichnet wurde.

Die Terenzi Horror Nights finden ab dem 1. Oktober jeden Freitag bis Sonntag und durchgehend vom 29. Oktober bis zum 7. November, jeweils ab 20 Uhr statt. Der Vampire’s Club ist freitags und samstags ab 23 Uhr geöffnet. Immer freitags und samstags findet die spektakuläre Show „Horror on Ice“ statt.

Tickets:

Erhältlich an der Tageskasse oder im Internet unter www.terenzihorrornights.com und www.europapark.de.

Preise:

Sonntag (03.10. – 24.10.)

Nur VA

Vorverkauf: 14,00 Euro
(inkl. 19 % MwSt. und VVK-Gebühr)

Tageskasse: 16,00 Euro
(inkl. 19 % MwSt.)

Kombi (VA & Park)

Vorverkauf: 47,00 Euro
(inkl. 19 % MwSt. und VVK-Gebühr)

Tageskasse: 49,00 Euro
(inkl. 19 % MwSt.)

Freitag & Samstag + vom 29.10. – 7.11.

(freitags & samstags inkl. Vampire´s Club)

Nur VA

Vorverkauf: 17,00 Euro
(inkl. 19 % MwSt. und VVK-Gebühr)

Tageskasse: 19,00 Euro
(inkl. 19 % MwSt.)

Kombi (VA & Park)

Vorverkauf: 50,00 Euro
(inkl. 19 % MwSt. und VVK-Gebühr)

Tageskasse: 52,00 Euro
(inkl. 19 % MwSt.)

Für Besucher ab 16 Jahren!

Quelle: Europa-Park

Terenzi Horror Nights Soundtrack 2010

Tonkunst de luxe von Benny Richter

Terenzi Horror Nights 2010 - die CD

Terenzi Horror Nights 2010 - die CD

Brachial kämpft sich der neue Terenzi Horror Nights Soundtrack 2010 in die Gehörgänge, um sich mit sanfter Melancholie ins Epizentrum der Gefühle voranzutasten und schließlich gezielt das Unterbewußtsein zu umgarnen. Komponist und Produzent Benny Richter beweist bereits zum vierten Mal, dass er es versteht, mit einprägsamen, individuellen und exzeptionellen Songs für jede Szenerie der Terenzi Horror Nights im Europa-Park die passende Stimmung zu erzeugen.
Der Soundtrack provoziert und nimmt gefangen, drängt sich pompös mit teils symphonischen, teils metallischen Klängen auf und überrascht im nächsten Moment mal auf sanfte, mal auf ironische Weise. Nichts ist vorhersehbar!

Erstmalig hat Marc Terenzi drei Songs zur Compilation beigesteuert. „Children of the Night“, „Forever is for You“ und „Swallow the Sun“ erzählen eine ganz eigene emotionale Geschichte, die in der Show „Horror on Ice“ vom 1. Oktober bis 7. November 2010 immer freitags und samstags in Deutschlands größtem Freizeitpark meisterlich inszeniert umgesetzt wird.
Während das Publikum mit dem Opener „Children of the Night“ charmant eingeladen wird, die dunkle Seite zu betreten, hat „Forever is for You“ reichlich Pathos im Gepäck. Die melancholische Pop-Ballade erzählt mit gefühlvollen Vocals die rührende Liebesgeschichte eines Vampirs.
„Swallow the Sun“ schießt als Pointe effektvoll ein heroisch- elektronisches Feuerwerk ab. Couragiert leitet der Song das Finale der Show „Horror on Ice“ ein. Das Stück vermittelt virtuos, dass der tollkühne Held den Schneid hat, sich gegen das Böse zu stellen.

Neben dem US-Sänger und Initiator der Terenzi Horror Nights Marc Terenzi sind noch viele weitere Künstler auf dem Album vertreten. Mit „Bad Clown“ gratwandert Rapper 1EON zwischen Rock und HipHop und verpasst dem Song mit seinen protzigen Texten zu stampfendem Underground-Beat eingängiges Charisma.
Christoph von Freydorf verpackt bei „Welcome to the Tyranny“ in zuckersüßer Melodie den reinsten Wahnsinn, der sich zum Finale des Songs auch zu offenbaren weiß.

Mit kompositorischer und stilistischer Vielfalt demonstriert der Terenzi Horror Nights Soundtrack par excellence die Detailverliebtheit des Europa-Park. Nicht nur die Horrorhäuser sind mit auserwählten Requisiten ausgestattet und das Make-Up von Hollywood Make-Up Artists perfektioniert, auch die Musik ist bravourös auf die Thematik abgestimmt.
Der 29-jährige Komponist und Produzent Benny Richter aus Mülheim an der Ruhr stellt unter Beweis, dass Klassik, HipHop, Pop und Metal keinen Widerspruch darstellen müssen und führt seine teils experimentellen Stücke augenzwinkernd ad absurdum.
Der Soundtrack transportiert Stimmungen und lässt die Terenzi Horror Nights im Europa-Park zu einem einzigartigen Gesamterlebnis für alle Sinne werden, dem man sich schwer entziehen kann.

Der Terenzi Horror Nights Soundtrack ist ab 13. September 2010 im Europa-Park sowie ab 24.9. im Handel erhältich und bietet nicht nur für Horrorfans ein unvergleichliches Musik-Erlebnis. Auch Freunde der klassisch-angehauchten, instrumentalen Musik kommen auf ihre Kosten. 14 Songs verschiedenster Richtungen, inklusive 3 Songs von Marc Terenzi, versprechen eine explosive Mischung und reichlich Futter für die Hörnerven.

Die Terenzi Horror Nights finden vom 1. Oktober bis 24. Oktober immer freitags bis sonntags und vom 29. Oktober bis 7. November täglich immer ab 20 Uhr statt. Weitere Infos unter www.terenzihorrornights.com.

http://www.myspace.com/bennyrichter
http://www.benny-richter.de/

Quelle: Europa-Park

Gruselschocker für Fortgeschrittene: Terenzi Horror Nights 2010

Terenzi Horror Nights / (c) by Europa-Park

Terenzi Horror Nights / (c) by Europa-Park

Düstere Gestalten kriechen mit Einbruch der Dunkelheit aus ihren Verstecken. Unheimliche Geräusche flirren durch die Luft – Halloween steht vor der Tür! Ab 1. Oktober 2010 beweisen die Terenzi Horror Nights, warum sie in diesem Jahr als beste Attraktion weltweit bei den Screamie Awards in London ausgezeichnet wurden und sich unter anderem erfolgreich gegen die Universal Studios Florida, Busch Gardens Tampa, Knotts Berry Farm California und Disneyland Paris durchsetzten.

Seit 2007 lehren die Initiatoren der Terenzi Horror Nights, US-Sänger Marc Terenzi und Michael Mack, Geschäftsführung Europa-Park, Jahr für Jahr über 35.000 Besuchern das Fürchten. Perfekt inszenierte Stories, bis ins Detail vollendete Kulissen und ambitionierte Schauspieler mit erstklassigem Hollywood Make-Up machen die Terenzi Horror Nights einzigartig. Das Konzept, Besucher in ihren eigenen Horrorfilm zu entführen, hat sich als erfolgreiche Abendveranstaltung in der Halloweensaison des Europa-Park etabliert. Jahr für Jahr bietet das Event auf qualitiativ höchstem Niveau neue Attraktionen und gibt damit eine Nervenkitzelgarantie.

Vom 1. Oktober bis 7. November 2010 übernehmen nachts Zombies, Killerclowns, Vampire und Kettensägenmörder das Regiment in Deutschlands größtem Freizeitpark. Neben vier Horrorhäusern und vielen „Scare Zones“ sorgt erstmals ein riesiges Maislabyrinth für schlaflose Nächte. Im „Field of Screams“ verstecken sich Killer, die gerade aus dem Gefängnis geflohen sind und sorgen im Dunkeln zwischen den hohen Maispflanzen für jede Menge Schockmomente.

Vorbei am Weltuntergangsszenario der „End of Days Redux Street“ mit brennenden Autos und Zombies geht es zur Terenzi Horror Nights Halle mit entsetzlichen Horrorhäusern. Ghosthunter zeigen den Besuchern des „Museum“ ihre Entdeckungen und Fälle der letzten Jahre. Besonders stolz sind sie auf das einmalige „Necronomicon“ – das Buch der Toten. Doch wehe, „Chins“, der Killerclown, bekommt es in die Finger! Mit einem schrecklichen Fluch schafft er es, die Exponate zum Leben zu erwecken. So können alle Horrorgestalten der letzten drei Terenzi Horror Nights Jahre für Angst und Schrecken sorgen. Wetten, dass aus der entspannten Museumstour schon bald ein Alptraum wird?!?

Der „Cirque des Freaks“ testet das Nervenkostüm der Besucher auf clowneske Art. Dieser Karneval entspringt der Hölle. Wer sich auf den Ringelpiez mit den dämonischen Spaßmachern einlässt, tanzt sich in den Wahnsinn.
„Crossing Over“ führt direkt ins Jenseits. Ein Totengräber zeigt den schauerlich düsteren Weg vom Tod in das Leben danach – ein stockdunkles Erlebnis, das man nie mehr vergisst.
Nach dem Trip durch drei aufregende Horrorhäuser gibt es Nervennahrung in der „Vampire’s Lounge“. Und wer eine Erinnerung an sein schreckensblasses Gesicht mit nach Hause nehmen möchte, kann sich bei der Fotostation zusammen mit einer Horrorgestalt ablichten lassen und dabei nochmal seinen Mut beweisen.
In der griechisch-mythischen Kulisse des „Village of the Damned“ haben verfluchte Seelen das Zepter in der Hand. Jahrelang sammelte der „Soul Collector“ Seelen und lässt sie nun durch das verdammte Dorf geistern.

Immer freitags und samstags gibt es mit der Show „Horror on Ice“ und dem „Vampire’s Club“ ein spektakuläres Zusatzprogramm. Erstmals präsentiert Marc Terenzi bei „Horror on Ice“ live eigene Songs vom neuen Terenzi Horror Nights Soundtrack. Dazu gibt es atemberaubende Artistik und faszinierende Choreographien auf dem Eis. Die Show erzählt eine emotionale Geschichte, in der es um Liebe und Vampire geht; umgesetzt mit viel Action und mitreißender Musik. Tanz, Akrobatik und Gesang sind dabei perfekt aufeinander abgestimmt.
Der „Vampire’s Club“ lädt in außergewöhnlichem Ambiente zum Feiern ein. Ab 23 Uhr lassen die DJs coolen Sound aus den Boxen prasseln und an der Bar gibt es Drinks für jeden Geschmack. Hier kann man mit Marc Terenzi und seinen Horrorgestalten durch die Nacht feiern.

Wer die Gruselstimmung der Terenzi Horror Nights mit nach Hause nehmen möchte, freut sich Jahr für Jahr über den neuen Soundtrack von Benny Richter. Virtuos arrangierte Songs transportieren gekonnt die Stimmung der Terenzi Horror Nights. Sie unterstreichen Adrenalinkicks durch kraftvolle Kompositionen und bedrückende Momente durch melancholische Balladen.
Darüber hinaus hat Marc Terenzi erstmals selbst drei Songs für den Soundtrack eingesungen. „Children of the Night“, „Forever is for You“ und „Swallow the Sun“ erzählen ihre ganz eigene Geschichte und werden bei den Terenzi Horror Nights perfekt durch die Show „Horror on Ice“ in Szene gesetzt. Neue Wege ging Produzent und Komponist Benny Richter auch mit 1eon. HipHop und Rock verschmelzen bei „Bad Clown“ zu einem außergewöhnlichen Sound. Und „Emil Bulls“-Sänger Christoph von Freydorf sorgt mit „Welcome to the Tyranny“ für ein weiteres Highlight.
Der Soundtrack ist ab 13. September 2010 im Onlineshop des Europa-Park und im Handel erhältlich.
Vom 1. Oktober bis 7. November, immer freitags bis samstags und ab 29. Oktober täglich. Immer ab 20 Uhr!

Preise:

Sonntag

Nur VA
(03.10. – 24.10.)

Vorverkauf 14,00 Euro
(inkl. 19 % MwSt. und VVK-Gebühr)

Tageskasse 16,00 Euro
(inkl. 19 % MwSt.)

Kombi (VA & Park)

Vorverkauf 47,00 Euro
(inkl. 19 % MwSt. und VVK-Gebühr)

Tageskasse 49,00 Euro
(inkl. 19 % MwSt.)

.

Freitag & Samstag

+ vom 29.10. – 7.11.

(freitags und samstags inkl. Vampire´s Club)

Nur VA

Vorverkauf 17,00 Euro
(inkl. 19 % MwSt. und VVK-Gebühr)

Tageskasse 19,00 Euro
(inkl. 19 % MwSt.)

Kombi (VA & Park)

Vorverkauf 50,00 Euro
(inkl. 19 % MwSt. und VVK-Gebühr)

Tageskasse 52,00 Euro
(inkl. 19 % MwSt.)

Quelle: Europa-Park

Im Studio – Marc Terenzi nimmt neue Songs im Europa-Park auf

Mark Terenzi, Michael Mack und Benny Richter / (c) by Europa-Park

Mark Terenzi, Michael Mack und Benny Richter / (c) by Europa-Park

Zwei Jahre ist es her seit Marc Terenzi für sein Album „Black Roses“ im Studio stand. Jetzt arbeitet der US-Sänger im Europa-Park an neuen Songs für den Terenzi Horror Nights Soundtrack. Erstmals hat er drei Songs für die Compilation selbst eingesungen. Die Aufnahmen fanden im Mack Solutions Studio des Europa-Park statt.

Zusammen mit seinem Komponisten und Produzenten Benny Richter hat Marc Terenzi in den vergangenen Wochen getextet und an neuen Sounds getüftelt, die nicht nur Hitpotential haben, sondern sich auch perfekt in das Ambiente der Terenzi Horror Nights einfügen. Zu hören gibt es die Songs sowohl auf dem Soundtrack, als auch live in einer spektakulären Show des Halloween-Spektakels – vom 1. Oktober bis 7. November 2010 immer freitags und samstags. Neben einer emotionalen Ballade und zwei Rocksongs von Marc Terenzi zeichnet sich der Terenzi Horror Nights Soundtrack, der ab 13. September 2010 über den Europa-Park Online Shop und in den Plattenläden erhältlich ist, durch ein breites Spektrum an virtuos aufeinander abgestimmten Songs aus.
Mit „Children of the Night“, „Swallow the Sun“ und „Forever is for you“ erzählen Marc Terenzi und Benny Richter eine eigene Geschichte. Die Songs vermitteln eine fazinierende Dramaturgie.

Die Terenzi Horror Nights, die vor Kurzem in London mit einem Award als beste Attraktion weltweit ausgezeichnet wurden und sich damit gegen die Universal Studios Florida (USA) sowie Busch Gardens Tampa (USA), Knotts Berry Farm California (USA) und Disneyland Paris durchsetzten, finden vom 1. Oktober bis 7. November 2010 im Europa-Park statt. Die Initiatoren Marc Terenzi und Michael Mack, Geschäftsführung Europa-Park, versprechen ein Halloween-Event der Spitzenklasse, das die Besucher mit vielen neuen Schockern in ihren eigenen Horrorfilm entführt.

Weitere Infos unter www.terenzihorrornights.com

Terenzi: Black Roses

Terenzi Horror Nights 2 – Die Musik

Terenzi Horror Nights 3 – Die Musik

Quelle Bild und Text: Offizielle Pressemitteilung (c) by Europa-Park

Fürchten lehren! Terenzi Horror Nights Casting am 25. Juni 2010 im Europa-Park

Terenzi Horror NightsWer Lust auf den gruseligsten Job der Welt hat, kann sich am 25. Juni 2010 für eine Rolle als Terenzi Horror Nights Darsteller bewerben. Marc Terenzi und der Europa-Park laden zum Casting in Deutschlands größten Freizeitpark ein und suchen Schauspieler und Statisten für verschiedene Rollen. Die Darsteller müssen über 18 Jahre alt sein.

Die mit dem Screamie Award als beste Horror Attraktion der Welt ausgezeichneten Terenzi Horror Nights finden vom 1. Oktober bis 7. November im Europa-Park statt und entführen die Besucher in ihren eigenen Horrorfilm.

Marc Terenzi und der Europa-Park casten im Hotel El Andaluz Darsteller für über 100 Rollen, die ab 1. Oktober 2010 das Blut in den Adern der Besucher gefrieren lassen. Das Casting beginnt um 16.30 Uhr. Das Mitbringen von Bewerbungsunterlagen ist gewünscht.

Infos zu den Terenzi Horror Nights demnächst auf www.terenzihorrornights.com.

Quelle: Offizielle Pressemitteilung (c) by Europa-Park

Award für Terenzi Horror Nights: Bestes Horror-Event der Welt!

Mark Terenzi nimmt den Screamie Award in Empfang / Bild (c) by Europa-Park

Mark Terenzi nimmt den Screamie Award in Empfang / Bild (c) by Europa-Park

Einen grandiosen Erfolg konnten die Terenzi Horror Nights verbuchen. Das Halloween-Event aus dem Europa-Park gewann am 6. Mai 2010 den begehrten Screamie Award in London. Initiator Marc Terenzi nahm die Auszeichnung im Magic Circle Headquarters, einer der faszinierendsten Veranstaltungslocations in London, entgegen. Zusammen mit Michael Mack, Geschäftsführung Europa-Park, hat der US-Sänger die Terenzi Horror Nights 2007 ins Leben gerufen. Das Horror-Spektakel hat sich in Deutschlands größtem Freizeitpark in kürzester Zeit zu einem Publikumsmagneten entwickelt und findet 2010 ab dem 1. Oktober statt. Die Terenzi Horror Nights haben den Screamie Award in der Kategorie „Beste internationale Attraktion“ gewonnen und konnten sich gegen die Halloween Horror Nights der Universal Studios Florida (USA) sowie Busch Gardens Tampa (USA), Knotts Berry Farm California (USA) und Disneyland Paris durchsetzen.

Der Publikumsaward wurde im Rahmen der Veranstaltung „ScareCON“ vergeben. ScareCON ist europaweit die einzige Veranstaltung, die sich mit dem Thema Horror-Attraktionen befasst.

Die Terenzi Horror Nights finden 2010 vom 1. Oktober bis 7. November zu ausgewählten Terminen statt und entführen die Besucher in ihren eigenen Horrorfilm.

Weitere Infos unter: www.terenzihorrornights.com

Quelle Bild und Text: Offizielle Pressemitteilung (c) by Europa-Park

© 2021 Reisende Reporter

Theme von Anders NorénHoch ↑