Reisen, Erlebnisse und die vielen sehenswerten Orte auf unserem Planeten.

Schlagwort: Waldviertel

Im Waldviertel neue Kraft schöpfen

Wandern, Outdoor-Aktivität und Kulinarik

Eine Landschaft wird im Gehen viel intensiver wahrgenommen als im bloßen Vorbeifahren. So verwundert es auch kaum, dass gerade in Österreich Wandern den Klassiker der Freizeitbeschäftigungen bildet. Das Waldviertel zählt dabei zu den attraktivsten Wanderregionen. Hier lässt es sich besonders gut Abstand vom Alltag gewinnen und neue Kraft schöpfen. Die Region in Niederösterreich befindet sich zwischen dem Manhartsberg im Osten, der Donau im Süden, Tschechien im Norden und Nordwesten und Oberösterreich im Südwesten. Vorbei an faszinierenden Kulturgütern und Naturerlebnissen und mitten durch die landschaftliche Vielfalt wird Wandern hier zu einem besonderen Erlebnis. Dabei hört man außer dem eigenen Atem keinerlei Geräusche. Und sobald man die höheren Lagen des Waldviertels erreicht, wartet als Belohnung ein Gefühl grenzenloser Freiheit.

Lesen Sie mehr über diese faszinierende Region in unserem Blog “Erlebnis Europa” – hier klicken!

Im Waldviertel neue Kraft schöpfen

Wandern, Outdoor-Aktivität und Kulinarik

Das Waldviertel wurde 2009 als erste Region Österreichs mit dem Wandergütesiegel
ausgezeichnet und bietet seinen Gästen Wanderwege mit höchsten Qualitätsstandards.
Foto: djd/Destination Waldviertel

(mpt-13/52). Eine Landschaft wird im Gehen viel intensiver wahrgenommen als im bloßen Vorbeifahren. So verwundert es auch kaum, dass gerade in Österreich Wandern den Klassiker der Freizeitbeschäftigungen bildet. Das Waldviertel zählt dabei zu den attraktivsten Wanderregionen. Hier lässt es sich besonders gut Abstand vom Alltag gewinnen und neue Kraft schöpfen. Die Region in Niederösterreich befindet sich zwischen dem Manhartsberg im Osten, der Donau im Süden, Tschechien im Norden und Nordwesten und Oberösterreich im Südwesten. Vorbei an faszinierenden Kulturgütern und Naturerlebnissen und mitten durch die landschaftliche Vielfalt wird Wandern hier zu einem besonderen Erlebnis. Dabei hört man außer dem eigenen Atem keinerlei Geräusche. Und sobald man die höheren Lagen des Waldviertels erreicht, wartet als Belohnung ein Gefühl grenzenloser Freiheit.

Im Waldviertel wandern und Atem schöpfen

Das Waldviertel hat sich den Themen Bewegung, Gesundheit und Outdoor verschrieben und in allen drei Bereichen eine Qualitätsoffensive gestartet. So bietet die Region ihren Gästen Wanderwege höchster Qualitätsstandards. Kein Wunder, dass das Südliche Waldviertel im Jahr 2009 als erste österreichische Region das Wandergütesiegel Österreichs erhielt (http://www.waldviertel.at/). Schließlich liegen in der unberührten und klaren Naturlandschaft des Waldviertels mit 3.000 Kilometern Wanderwegen beste Voraussetzungen für abwechslungsreiche Wanderaktivitäten vor.

Yspertal und Ysperklamm

Das Yspertal gilt im Waldviertel als spezieller Tipp für all diejenigen, die frische Luft einatmen und riechen und Kraft tanken möchten. Denn im Yspertal nimmt man meist rasch den feinen Sprühregen wahr, der von der Ysperklamm herüberweht. Die tiefe und enge Felsenschlucht mit riesigen Nadelbäumen, Farnen und großen, moosbedeckten Steinen ist einer der wenigen Orte, an denen Wanderer noch die vollkommene Nähe zur Natur zu spüren bekommen. Auch als Kletterer, Radfahrer, Mountainbiker, Reiter oder Wassersportler erreicht man im Waldviertel solche Orte. So bleibt die Art der Aktivität ganz dem persönlichen Geschmack überlassen. Allen Outdoor-Aktivitäten gemein ist allerdings eines: das Bewusstsein, den Alltagstrubel hinter sich gelassen zu haben und in eine ganz eigene Welt eingetaucht zu sein.

Wandertour entlang der Ysper

Ein herausragendes Erlebnis für große wie kleine Wanderer ist eine Tour in der Ysperklamm, die über abenteuerliche Wege an geheimnisvolle Orte führt. Dabei wandert man über Holzleitern und schmale Stege am Ufer der tosend-gurgelnden Ysper entlang. Diese bahnt sich auf beeindruckende Art und Weise und völlig ohne Inszenierung und menschliches Zutun ihren Weg durch die Felsbrocken. Auf dem Weg durch die Schlucht überwindet man rund 300 Höhenmeter, ehe man das obere Ende der Klamm erreicht hat und die Ysper nur noch als liebliches und sanftes Bächlein wahrnimmt. Optimal geeignet ist die Wanderung durch die Ysperklamm für einen Tagesausflug. Doch auch wer sportlich ambitionierter ist, kann hier eine reizvolle Tour machen – als eine Tagesetappe auf einer mehrtägigen Wandertour durch das Ysper-Weitental.

Outdoor-Abenteuer und regionale Köstlichkeiten

Die Natur ist unverkennbar der “Hauptdarsteller” des Waldviertels. Sie bildet eine ganz eigene Welt, die zu sportlicher Aktivität, Outdoor-Abenteuern und Bewegung einlädt. “Wer die Natur auf echte und unverfälschte Weise erleben will, ist im Waldviertel bestens aufgehoben”, weiß auch Andreas Schwarzinger von der Destination Waldviertel GmbH. Neben aller Ermunterung zur Bewegung kommt in der Region auch der kulinarische Genuss nicht zu kurz. Daher sollte man sich am Ende eines strapazierenden Tages auch immer in köstlich-kulinarischer Form belohnen. Denn auch hier ragt das Waldviertel heraus: Von traditionsreichen Köstlichkeiten wie Schweinsbraten und Waldviertler Knödel über Neukreationen bis hin zu Süßem wie Mohntorten bietet die regionale Küche alles, was das Gourmetherz begehrt. Darüber hinaus beherrscht man in der Region seit Jahrhunderten die hohe Kunst des Bierbrauens, weshalb das Waldviertler Bier ebenso berühmt ist wie die vielen geschmackvollen Whiskys und Edelbrände oder der Wein aus dem Kamptal.

Quelle: djd / Destination Waldviertel

Neue Kraft tanken – Waldviertel: Gesunde Erholung in idyllischer Umgebung

Das Waldviertel ist ein Eldorado für Aktive. Foto: djd/Destination Waldviertel/Robert Herbst

Das Waldviertel ist ein Eldorado für Aktive. Foto: djd/Destination Waldviertel/Robert Herbst

(djd/pt). Bewegung, gesunde Ernährung oder Entspannungsübungen kommen im stressigen Alltag meist zu kurz. Viele Menschen fühlen sich ausgepowert und sehnen sich nach etwas Erholung. Anstatt im nächsten Urlaub eine anstrengende Städtetour zu absolvieren, sollte man sich Zeit für einen Gesundheitsurlaub nehmen. Fernab der Touristenströme, inmitten reizvoller Natur und klarer Luft, bietet das niederösterreichische Waldviertel ausreichend Gelegenheit, um Körper und Seele etwas Gutes zu tun. Die idyllische Region im Norden Österreichs ist nicht nur ein kleines Paradies für Wanderer und Radfahrer, sondern auch eine der gesündesten Gebiete der Alpenrepublik. Das leichte Reizklima, die intakte Umwelt und das große Angebot an Gesundheitszentren ermöglichen hier einen erholsamen und abwechslungsreichen Urlaub.

Heilfasten und kulinarische Genüsse

Seminare und Kurse zum Heilfasten, zu gesunder Ernährung oder zum Stressabbau, Kreativprogramme mit Gymnastik, Nordic-Walking-Kurse oder geführte Wanderungen: Bei dem breitgefächerten Angebot der Gesundheitszentren und Hotels finden Gäste genau das passende Angebot für sich und ihre Bedürfnisse. Und wer sich nicht gerade für das Heilfasten hinter den beschaulichen Mauern des Klosters Pernegg oder im Gesundheitshotel Klosterberg entschieden hat, kann sich auf kulinarische Gaumenfreuden einstellen. Denn Erholung und Geschmack gehören im Waldviertel zusammen. In der Waldviertler “Xundheitswelt” etwa, einem Zusammenschluss von sieben Gesundheitszentren, Hotels und Pensionen, tragen drei Betriebe die Auszeichnung “Grüne Haube”. Sie garantiert gesunde Ernährung in höchster Qualität.

Individuelle Therapieangebote

Auch für Menschen mit gesundheitlichen Problemen wie rheumatischen Erkrankungen oder Beschwerden im Herz-Kreislauf-Bereich ist das Waldviertel das passende Urlaubsziel. So bietet etwa das Herz-Kreislauf-Zentrum Groß Gerungs eine umfassende Diagnostik und individuelle Therapieangebote in Kombination mit einem Vier-Sterne-Komforthotel an. Das moderne Gesundheitszentrum Moorheilbad Harbach ist auf rheumatische Erkrankungen, orthopädische Rehabilitation und Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes mellitus spezialisiert.

Unter www.waldviertel-angebote.at finden Interessierte alle Informationen zur Region und zu interessanten Pauschalen im Internet. Dazu zählen etwa Entspannungstage im Sole-Felsen-Bad Gmünd oder eine 3-Tages-Pauschale in der Waldviertler “Xundheitswelt”.

Gesundes Waldviertel

Das Waldviertel in Niederösterreich ist bekannt für seine besondere Kompetenz im Bereich Gesundheitsurlaub. Hier finden Urlauber ein breit gefächertes Angebot an aktiver Vorsorge in Kombination mit komfortablen Unterkünften. Speziell an Frauen richten sich die Angebote des neu eröffneten “la pura women’s health resort” (www.lapura.at) im Kamptal. Es ist Österreichs erstes Gesundheitsresort mit einem speziellen Fokus auf Frauengesundheit. Die ausschließlich weiblichen Gäste können hier neue Kraft tanken.

Quelle: djd/Destination Waldviertel

Weingenuss und Naturvergnügen: Den Herbst erleben im österreichischen Waldviertel

Mit dem Rad oder auf Schusters Rappen lässt sich die wunderschöne Natur im Waldviertel am besten kennenlernen. Foto: djd/Destination Waldviertel/Reinhard Mandl

Mit dem Rad oder auf Schusters Rappen lässt sich die wunderschöne Natur im Waldviertel am besten kennenlernen. Foto: djd/Destination Waldviertel/Reinhard Mandl

(djd/pt). Der Herbst ist eine besonders schöne Zeit, um das Waldviertel kennenzulernen. Die Natur zeigt sich von ihrer bunten Seite und lädt zum Aktivsein ein. Die niederösterreichische Region (www.waldviertel.at) gilt als Paradies für Wanderer und Radfahrer. Da es hier selten regnet, ist es ein ideales Gebiet für alle Outdooraktivitäten.

Vor allem im südlichen Teil finden Wanderer ein attraktives Angebot an Wegen. Wildromantisch sind zum Beispiel Touren entlang der Ysperklamm mit ihren zahlreichen kleinen und großen Wasserfällen. Die vielen Naturparks, wie der kleinste österreichische Nationalpark Thayatal-Podyjí, begeistern mit besonderen Naturerlebnissen. Radfahrer jeglicher Couleur finden ein gut ausgebautes Radwegenetz abseits der Hauptstraßen. Besonders attraktiv ist die Teilstrecke der insgesamt 420 Kilometer langen “Kamp-Thaya-March-Route”, die durch die schönsten Gegenden des Waldviertels führt. Erholung und Geschmack gehören im Waldviertel zusammen. Daher sollte nach der körperlichen Bewegung an der frischen, klaren Luft die kulinarische Belohnung nicht auf sich warten lassen. Ob ein frischer Karpfen, Mohnknödel oder ein Gläschen Grüner Veltliner: Im Herbst laden zahlreiche gemütliche Weinfeste, Weinproben und idyllische Kellergassenfeste zu kulinarischen Erkundungstouren ein.

Unter www.waldviertel-angebote.at gibt es optimal zusammengestellte Urlaubsangebote.

Quelle: djd/Destination Waldviertel

© 2022 Reisende Reporter

Theme von Anders NorénHoch ↑