Reisen, Erlebnisse und die vielen sehenswerten Orte auf unserem Planeten.

Schlagwort: Pontresina

Black Hole Röhrenrutsche | Erlebnisbad Bellavita Pontresina

Onride-Video der Black Hole Röhrenrutsche im Erlebnisbad und Spa Bellavita Pontresina im Engadin in der Schweiz. Die Röhrenrutsche verfügt über Stroboskop-Effekte, LED-Leuchteffekte und Lauflichtringe. Die Rutschpartie ist flott und macht ordentlich Laune. Ein Sicherheitsauslauf fängt den Rutscher am Ende auf.

Mehr Infos und Bilder zum Erlebnisbad Bellavita Pontresina gibt es unter http://www.rutscherlebnis.de/schwimmbad/bellavita-erlebnisbad-und-spa-pontresina

Die außergewöhnlichsten Fondue-Locations in der Schweiz

Die Gondolezza in Pontresina, Graubünden. Bild: Hotel Walther

Die Gondolezza in Pontresina, Graubünden. Bild: Hotel Walther

Fondükscha, Bern oder Thun (Bern – Berner Oberland)

Wenn Fondue mit Rikscha verschmilzt, dann entsteht „Fondükscha“, der Fondueplausch auf drei Rädern. In den Städten Bern und Thun haben Besucher die Möglichkeit, Fondue auf der Rückbank einer Rikscha zu essen, mit einem Glas Weißwein anzustoßen und gleichzeitig Wissenswertes und unterhaltsame Geschichten über Bern oder Thun zu erfahren. Die Fahrt wird von Rikscha Taxi angeboten und ist inklusive Fahrer ab Anfang November 2017 bis Ende März 2018 für 190 Schweizer Franken (ungefähr 165 Euro) für zwei Personen buchbar. www.myswitzerland.com/de-de/fonduekscha.html, www.rikschataxi.ch/fonduekscha.html, www.bern.com/de/detail/fonduekscha-fondue-plausch-auf-drei-raedern

Fondue in der Zahnradbahn, Rigi (Luzern – Vierwaldstättersee)

Auf der Bahnstrecke von Arth-Goldau auf die Rigi fährt der älteste noch betriebsfähige Elektro-Zahnradtriebwagen der Welt. Im Jahre 1911 wurde er von der Art-Rigi-Bahn in Betrieb genommen und dient heute nicht nur zum Personentransport, sondern auch als außergewöhnliche Fondue-Location. Während der vierstündigen Fahrt im beheizten Nostalgiewagen geht es von Goldau durch die Winterlandschaft auf 1800 Meter über Meer auf die Rigi. Dazu gibt es einen Apéro und ein Rigi-Käsefondue. Der Rigi-Kirsch und die Rückfahrt ins Tal runden den Fondueabend ab. Die Rundfahrt mit Ein- und Ausstieg in Goldau startet ab dem 5. Januar bis 9. März 2018 jeweils freitags um 18.50 und samstags um 17.50 Uhr. Der Preis pro Person beträgt 79 Schweizer Franken (rund 68 Euro). www.rigi.ch

Schifffahrt mit Musik und Fondue, Basel (Basel Region)

Bei einer Schifffahrt auf dem Rhein in Basel begeistert nicht nur das Käsefondue, sondern auch die musikalische Unterhaltung. Im Preis ist die Schifffahrt, Vorspeise, Käsefondue nach Belieben, Dessert und Akkordeon-Musik inklusive. Nebst köstlichem Essen und gekonnter Unterhaltung überzeugt auch die Sicht auf die Basler Altstadt, den Rheinhafen und weitere schmucke Orte am Basler Rheinufer. Zwischen dem 3. November und 16. März legt das Schiff um 18.30 Uhr von Basel Dreiländereck und um 19.15 Uhr von Basel Schifflände ab. Ankunft ist jeweils um 22.15 Uhr beziehungsweise um 22.45 Uhr. Der Preis für die Erlebnisfahrt beträgt 69 Schweizer Franken pro Person (ungefähr 60 Euro). www.bpg.ch/de/Erlebnisfahrten/fondue-musik.php

Fondue am Seil, Zermatt (Wallis)

Zweimal im Jahr, am 6. April und 24. August 2018, findet in Zermatt das „Fondue am Seil“ statt. Dabei schweben die Gäste ausnahmsweise nicht zum Skifahren in der Gondel am Matterhorn vorbei, sondern um ein Fondue im Caquelon (Keramiktopf) zu genießen. Das atemberaubende Bergpanorama, ein erfrischender Tropfen Walliser Wein und das köstliche Fondue machen die Gondelfahrt zu einem besonderen Erlebnis. Das Package umfasst außerdem eine Vorspeisenvariation, spezielle Brote zum Fondue, Wasser, eine Dessertvariation und ein Walliser Digestif sowie die Retourfahrt vom Trockenen Steg nach Zermatt. Der Fonduespaß zwischen Himmel und Erde kostet 94 Schweizer Franken pro Person (rund 81 Euro). www.matterhornparadise.ch/de/winter/angebote-events/fondue+am+seil._event_29354

Restaurant Gondolezza, Pontresina (Graubünden)

Die ehemalige Diavolezza Seilbahn, die zwischen Bernina Diavolezza und Diavolezza verkehrte, dient heute als Pontresiner Schmelztiegel für Käsefans. Zwischen dem Hotel Walther und Hotel Steinbock in Pontresina steht die ausrangierte Seilbahnkabine und ist ab dem 2. Dezember täglich ab 17.30 Uhr unter dem Namen „Restaurant Gondolezza“ geöffnet. In urigem Altholz-Ambiente werden den Gästen verschiedene Fondue- und Raclette-Variationen angeboten, wie beispielsweise das Röstigraben-Fondue serviert mit Steinpilzen und Maroni für 37 Schweizer Franken (rund 32 Euro). www.hotelsteinbock.ch/kulinarik/gondolezza/, www.hotelwalther.ch/kulinarik/gondolezza/

Weitere Informationen zum Urlaub in der Schweiz gibt es im Internet unter MySwitzerland.com, der E-Mail-Adresse info@MySwitzerland.com oder unter der kostenfreien Rufnummer von Schweiz Tourismus mit persönlicher Beratung 00800 100 200 30.

Quelle: Schweiz Tourismus

 

Schweiz: Der Almhütten-Butler kombiniert Luxus mit Urigkeit

Bild (c) Grand Hotel Kronenhof & Kulm Hotel St. Moritz

Bild (c) Grand Hotel Kronenhof & Kulm Hotel St. Moritz

Gleich zwei Schweizer Luxus-Hotels bauen diesen Sommer Nächte in urigen Hütten in ihre Übernachtungen ein. Das Parkhotel Bellevue in Adelboden (Bern-Berner Oberland) offeriert eine geführte Tour auf den Wildstrubelgletscher inklusive Übernachtung in der Lämmerenhütte auf 2502 Metern Höhe. Der Almhütten-Butler des Grand Hotel Kronenhof in Pontresina (Graubünden) verwöhnt derweil die Gäste in der Alphütte Bernina Suot mit einem Fondue und warmen Socken.

Im Rahmen einer Hochtouren-Genusswoche können abenteuerlustige Gäste des Parkhotel Bellevue & Spa Adelboden diesen Sommer zwei Tage lang gletscherwandern, um sich anschließend sechs Tage im Wellness-Bereich des Hotels verwöhnen zu lassen.

Der Wildstrubel stellt eine spektakuläre und zugleich ideale Gletschertour für Wanderer dar, die erstmals einen Gletscher begehen. Der gut vierstündige Aufstieg unter Anleitung eines privaten Bergführers ist angenehm und leicht. Nach der Übernachtung in der traumhaft gelegenen Lämmerenhütte geht es bei Tageseinbruch weiter über karges Moränengelände und den Wildstrubelgletscher dem Mittelgipfel entgegen. Auf 3243 Metern Höhe angelangt, belohnt die prächtige Aussicht auf die Walliser Viertausender die Wandergruppe.

Eine Belohnung der anderen Art erwartet die Gäste nach ihrer Rückkehr ins Tal. Hier heißt es dann fein essen, die besten Tropfen des Weinkellers kosten und sich im Wellnessbereich verwöhnen lassen.

Das Angebot im Parkhotel Bellevue & Spa Adelboden gilt noch bis zum 19.10.2014. Die sieben Nächte sind pro Person ab rund 1330 Euro(1620 Schweizer Franken) erhältlich.
Weitere Informationen unter: www.parkhotel-bellevue.ch/en/2/offers/alpine-glacier-hiking

 

Mit dem Butler auf der Alm

Das Grand Hotel Kronenhof in Pontresina verwöhnt seine Gäste in der hoteleigenen Alphütte. Die drei Tage in den Bergen beginnen und enden mit einer Übernachtung im Grand Hotel Kronenhof. Die zweite Nacht verbringen die Gäste in der urigen Alphütte Bernina Suot. Für die Wanderung hoch zur Hütte durch das Val da Fain stellt das Hotel einen prallgefüllten Picknickrucksack bereit. Wer die Bergwelt auf dem Fahrrad erkunden möchte, kann auch das Mountainbike besteigen. Eine abwechslungsreiche Tour in Richtung Berninapass, vorbei an der Alpschaukäserei Morteratsch, führt mit fantastischen Ausblicken über das Bernina-Massiv und die Gletscher des Piz Palü zur Hütte auf der Alp Stretta. Abends wirft der Alphütten-Butler den Ofen an, um sich nach dem Drei-Gänge-Fondue-Dinner diskret zurückzuziehen. Ausgestattet mit warmen Socken, Kerzen und einer Taschenlampe bleiben die Gäste sich selbst und dem Sternenhimmel überlassen. Für schlechtes Wetter liegen Brettspiele, Kartenspiele und Bücher mit Berggeschichten bereit. Nach der Rückkehr ins Hotel Kronenhof am dritten Tag verwöhnt eine Bergmassage die müden Glieder.

Das Angebot des Grand Hotel Kronenhof inklusive Halbpension gilt noch bis zum 20.10.2014 und ist für drei Nächte pro Person ab knapp 700 Euro(840 Schweizer Franken) erhältlich.
Weitere Informationen unter: www.kronenhof.com/zimmer-preise/arrangements/sommer.html

Weitere Informationen zu Hotelerlebnissen gibt es im Internet unter www.MySwitzerland.com und unter der kostenfreien Rufnummer von Schweiz Tourismus 00800 100 200 30 mit persönlicher Beratung.

Quelle: Schweiz Tourismus



Aktion bei buch.de

© 2022 Reisende Reporter

Theme von Anders NorénHoch ↑