Reisen, Erlebnisse und die vielen sehenswerten Orte auf unserem Planeten.

Schlagwort: Pensionen & Privat

Privatvermieter sind eine weitere günstige Alternative zum Hotel. Mehr darüber gibt es in dieser Kategorie.

Biete Landluft, suche Großstadtflair: Ein Haustausch-Urlaub schafft Abwechslung vom Alltag

(djd/pt). Ruhe, frische Luft und viel Natur, davon gibt es auf dem Land mehr als genug. Viele Menschen träumen von dieser Idylle: Morgens kräht der Hahn und auf den saftigen Wiesen grasen schwarz-weiß gefleckte Kühe. Doch wer das ruhige Landleben tagtäglich genießt, wünscht sich manchmal ein bisschen Abwechslung. Eine spontane Shoppingtour, ein Cappuccino im Straßencafé oder ein Museumsbesuch – so etwas bietet eben nur die Stadt. Land- und Stadtbewohner nutzen daher oft ihren Urlaub, um einmal das zu erleben, was sie sonst nicht haben. Mit einem Haustausch-Urlaub können alle Beteiligten zu ihrem perfekten Feriendomizil kommen.

13.500 Tauschobjekte

Beim Haustausch stellt der Besitzer sein Haus oder seine Wohnung für den vereinbarten Zeitraum zur Verfügung. Im Gegenzug kann er das Zuhause seines Tauschpartners nutzen. Ein bisschen Vertrauen gehört natürlich dazu, doch wer sich an einen renommierten Vermittler wendet, kann sich auf dessen jahrelange Erfahrung verlassen. Als weltweit ältestes Haustausch-Netzwerk genießt beispielsweise Homelink – gegründet im Jahr 1953 – einen guten Ruf bei seinen Nutzern. Auf www.homelink.de können Interessierte unter rund 13.000 Objekten auswählen und natürlich ihr eigenes Angebot einstellen. Ob Bauernhof gegen Stadtvilla oder gemütliche Kate gegen modernes Loft – unter den zahlreichen Tauschobjekten findet jeder das passende Feriendomizil. Bei der Suche können besondere Wünsche berücksichtigt werden. So ist es beispielsweise auch möglich, zeitversetzt oder nur mal eben übers Wochenende zu tauschen.

Doppelt sicher

Ein doppeltes Garantiesystem sichert die Kunden rundum ab: Sollte der Tauschpartner erkranken, hilft das Netzwerk, Ersatz zu finden. Klappt auch das nicht, werden die Hotelkosten durch die vereinbarte 2.000-Euro-Tausch-Rücktrittsgarantie übernommen. Falls Kinder im fremden Domizil etwas beschädigen und die Haftpflicht die Regulierung nicht übernehmen sollte, kommt nach einer Prüfung ein 2.500-Euro-Garantiefonds für den Schaden auf. Der Fonds ist bereits im Jahresbeitrag von 140 Euro enthalten.

Das können die Kunden erwarten

Der Haustausch-Spezialist Homelink ist bekannt für seinen Service:

  • In der Mitgliedschaft ist bereits ein 2.500-Euro-Garantiefonds kostenfrei enthalten.
  • Professionelle Unterstützung durch weltweite Telefon- und E-Mail-Beratung.
  • Die Haustausch-Community umfasst 13.500 Angebote.
  • Umfassende Informationen und Fotos zum Tauschangebot.
  • Sicherheit – nur registrierte Mitglieder können tauschen.
  • Geld-zurück-Garantie: Falls man im ersten Monat keine Antworten auf mindestens fünf Tauscheinladungen bekommt, erhält man den Jahresbeitrag zurück.

Quelle: djd/HomeLink e.V.

Echte Gastlichkeit – Urlaub im typischen Schwarzwald

Neues Label der Marke Schwarzwald wird von Gast und Hotel echt gelebt

Ein Schwarzwald-Haus mit typischer Dachform.

Ein Schwarzwald-Haus mit typischer Dachform.

Diese Wälder, diese Berge, diese Weite. Das Wechselspiel von Berg und Tal, dieses einzigartige Licht, das durch die Spitzen der Tannen bricht. Vom Licht beseelt leuchten Wiesen grüner und der Himmel blauer. Heimelige Schwarzwaldhöfe schmiegen sich entlang der Täler. Eine Landschaft wie in einem Traum. Man kann sich gar nicht satt sehen. Der Schwarzwald ist mehr als nur verschwenderisch mit seinen Attributen. Eine Landschaft entfaltet ihren Zauber, denn jeder spürt es: Diese Sehnsucht von „Hier will ich zu Hause sein“.

Was aber wäre der Schwarzwald ohne seine herzerfrischenden Einwohner? Ohne seine berühmte Gastfreundschaft, gutes Essen und Trinken in urigen Stuben? Daheimsein im Schwarzwald. Das ist Land und Leute kennen lernen, Traditionen erleben und dabei die Schwarzwälder Gastlichkeit genießen.
Der Urlaub fängt mit einer herzlichen Begrüßung an. Auch das ist typisch für den Schwarzwald. Der Gast ist nicht nur ein Besucher. Im Schwarzwald wird der Gast zum Freund, der herzlich aufgenommen wird wie in einer großen Familie.

Nach strenger Auswahl durch eine Fachjury dürfen die ersten zehn Betriebe das Zeichen „Echte Gastlichkeit“ führen. Die Hotels und Gasthöfe mit der Auszeichnung „Schwarzwald – Echte Gastlichkeit“ bekennen sich in Architektur, Ausstattung, Ambiente, Service und Angebot deutlich zum Schwarzwald. Sie sind sich ihrer besonderen Verantwortung gegenüber den Gästen bewusst. Sie sind stolz auf ihre Tradition und ihre Geschichte. Sie pflegen diese und vermitteln diese aktiv an ihre Gäste. Die Betriebe wissen um den Wert und die Empfindlichkeit des einzigartigen Naturraums Schwarzwald. Sie nehmen diese Verantwortung wahr und versuchen so zu wirtschaften, dass Ressourcen geschont werden.

Die ausgezeichneten Betriebe

Gisela und Michael Erfurth vom Hotel Erfurths Bergfried in Hinterzarten verstehen sich als Gastgeber aus Leidenschaft. Da ist es ganz selbstverständlich, dass sich die Mitarbeiter aufmerksam und herzlich um ihre Gäste kümmern. Das 4-Sterne-Haus im klassischen Landhaustil verbindet Tradition mit moderner Eleganz und feinen Details wie die Kuckucksuhrensammlung. „Unsere Gäste sollen Tage der Gelassenheit erleben“, sagt Michael Erfurth.

Das Buurehus Holzwurm in Sachbachwalden ist ein im badischen Schwarzwald beheimateter Betrieb. Auf die lange Tradition, die bis 1640 zurückreicht, ist die Familie Oberle besonders stolz. „Wir sind ein im Schwarzwald verwurzelter Betrieb. Wir Oberles vergessen nicht, dass wir ursprünglich von der Landwirtschaft ernährt wurden. Wir sind dankbar, dass diese vielseitige Kulturlandschaft uns nun durch den Tourismus eine wirtschafltiche Basis bietet. Deshalb nehmen wir bewusst die Verantwortung unserem Tal gegenüber wahr. Und deshalb investieren wir laufend in die Erhaltung des Hauses“, sagt Eugen Oberle. Im denkmalgeschützten Fachwerkhaus in Sachbachwalden kochen Naturparkwirte, das Brot stammt aus der eigenen Bäckerei. Kachelofen und viel warmes Holz schaffen ein behagliches Ambiente in der Gaststube. Hier werden Gaumen und Sinne gleichermaßen verwöhnt. Ausstattung, Ambiente und Tradition des Hauses geben der herzerfrischenden Gastlichkeit ihr Gesicht. Hier werden Brauchtum und Traditionen, die oft viele Jahrhunderte alt sind gepflegt und den Gästen nähergebracht. Auch das ist typisch Schwarzwald.

Tradition heißt aber nicht, an alten Regeln festhalten. Tradition heißt immer auch Innovation. Die Schwarzwälder Köche bewahren ihre traditionellen Rezepte, doch werden sie immer neu interpretiert und weiterentwickelt und gerne an die Gäste weitergegeben.
Kochen für Leib und Seele – damit zeichnet sich das Hotel Schlehdorn in Feldberg-Altglashütten aus. Schön gelegen zwischen Titisee, Schluchsee und Feldberg genießt der Gast Hausgemachtes – ob kernig, deftig oder leicht – alles ist immer marktfrisch und liebevoll zubereitet. Und in den Berghüttensuiten sind die Sterne immer zum Greifen nah.

Einkehren und Heimkommen heißt es in Bernau. Gute Geister schaffen bei der Schwarzwaldfamilie Goos auf dem Gasthof Schwarzwaldhaus eine gemütlich-familiäre Atmosphäre. Als Schwarzwälder Urgestein kennt sich Naturparkwirt Norbert Goos nicht nur am Herd, sondern auch in Wald und Feld bestens aus und gibt gerne seine geheimen Wandertipps preis.
300 Jahre Tradition verpflichten. Und wenn ein Traditionsbetrieb seit 11 Generationen in der Familie weitergeführt wird, sagt das viel über die Qualität und Gastfreundschaft aus. „Wir haben die Tradition nie aus den Augen verloren, sind aber mit der Zeit gegangen,“ sagen Martha und Karl Kunz vom Hotel Landidyll Kreuz in Glottertal.
Im Jahr 1670 als Gasthof mit Pferdewechselstation an der alten Passtrasse zum Hochkopf erbaut, pflegt man im Gasthaus Rößle in Todtmoos seit jeher Schwarzwälder Gastlichkeit und gute Küche. Ob deftige Spezialitäten aus der Räucherkammer oder frisches Marktgemüse aus dem Markgräflerland. Gemütlichkeit wird hier groß geschrieben. Denn so schmeckt es am besten.

Genügend Zeit, das gibt es in St. Peter. Hier ticken die Uhren anders. Im heimeligen Landhaus-Stil des Hotels Jägerhaus bietet das Kachelofeneckle das richtige Ambiente, um sich richtig zu erholen. Im Restaurant blickt man auf die wunderschöne Schwarzwaldlandschaft, während der Gaumen sich an badischen und regionalen Köstlichkeiten erfreut.

Den Rest der Welt vergessen und das Leben genießen. Das kann man im Hotel Waldsägmühle in Pfalzgrafenweiler. Eingebettet in urige Wälder des nördlichen Schwarzwaldes, verwöhnt die traumhafte Landschaft und das wohltuende Ambiente des Hotels Körper und Seele.
Herzliche Gastfreundschaft ist im Vital-Hotel Grüner Baum in Todtnau-Muggenbrunn selbstverständlich. Seit 1758 verwöhnt das älteste Gasthaus des kleinen Bergdorfes im Südschwarzwald seine Gäste. Liebevoll wurde das Haus im Jahr 2005 renoviert. Die Originalität des Schwarzwaldhauses mit der urigen Pfännle-Stube und der Kachelofen-Stube wurden beibehalten.

Idyllisch gelegen im Tonbachtal, mitten im Baiersbronner Wanderhimmel lädt das Schwarzwaldhotel Tanne in Baiersbronn-Tonbach zum entspannten Urlauben ein. Einst eine kleine Fuhrmannswirtschaft, ist das Hotel heute ein familiäres Wohlfühlhotel, das seit fünf Generationen von der Familie Möhrle geführt wird. Ein Clou ist die außergewöhnliche Baumhaus-Sauna in zehn Metern Höhe über dem Tonbachtal.

Echte Gastlichkeit. Hier muss der Gast nichts tun, er darf nur eins: sich einfach Wohlfühlen und Genießen. Daheimsein im Schwarzwald. Einfach einzigartig. Dafür verbürgen sich die ausgezeichneten Gastgeberbetriebe mit dem Label „Echte Gastlichkeit“.

Wohlfühlgarantie von „Schwarzwald – Echte Gastlichkeit“

Eine der besonderen Leistungen dieser neuen Angebotsgruppe ist die sogenannte Wohlfühlgarantie. Die ausgezeichneten Betriebe legen viel Wert darauf, dass der Gast sich bei ihnen wohl fühlt. Sollte ihnen dies einmal nicht gelingen, kann der Gast die Wohlfühlgarantie der „Schwarzwald – Echte Gastlichkeit“ in Anspruch nehmen. (Bedingungen unter www.echte-gastlichkeit.info)

Adressen der bislang ausgezeichneten Betriebe mit dem Label „Echte Gastlichkeit“:

Hotel Schlehdorn, 79868 Feldberg-Altglashütten, www.schlehdorn.de
Erfurth´s Bergfried Ferien & Wellnesshotel, 79856 Hinterzarten, www.bergfried.de
Gasthof Schwarzwaldhaus, 79872 Bernau im Schwarzwald, www.schwarzwaldhaus-bernau.de
Landidyll Hotel zum Kreuz, 79286 Glottertal, www.zum-kreuz.com
Hotel Schwarzwaldgasthof Rößle, 79682 Todtmoos-Strick, www.hotel-roessle.de
Saschwaller Burehus „Holzwurm“, 77887 Sasbachwalden, www.holzwurmwirt.de
Hotel Gasthof Café Jägerhaus, 79271 St. Peter, www.hotel-jaegerhaus.de
Hotel Waldsägmühle, 72285 Pfalzgrafenweiler-Kälberbronn, www.waldsaegmuehle.de
Vital-Hotel Grüner Baum, 79674 Todtnau-Muggenbrunn, www.gruner-baum-todtnau.de
Schwarzwaldhotel Tanne Tonbach, 72270 Baiersbronn, www.hotel-tanne.de

Weitere Informationen unter: www.echte-gastlichkeit.info

Quelle: Schwarzwald Tourismus GmbH

Die oben genannten Unterkünfte und noch mehr Hotels im Schwarzwald findet man auch hier:

Unterkünfte in Rust: Pension „Eichholz“

Pension Eichholz

Die Pension „Eichholz“ ist in einer Bauernhof-Ansiedlung ein Stück außerhalb von Rust zu finden. Das Gebäude ist selbst Teil eines Bauernhofs, der auch noch bewirtschaftet wird. Außerdem gibt es hier etwas außergewöhnliches, das keine andere Unterkunft in der Form haben dürfte: ein Streichelzoo direkt am Haus.

Die Pension gehört eher zu den kleineren Unterkünften, ist aber sehr gemütlich eingerichtet. Vor dem Frühstücksraum gibt es eine Terrasse, auf der man – bei entsprechendem Wetter – den Abend verbringen kann. Dafür gibt es auch einen Getränkeservice.

Die Zimmer sind zum größten Teil für Familien eingerichtet. Jedes verfügt über ein Bad mit Dusche und einen Fernseher. Außerdem bietet die Pension WLAN an. Da es sich hier um einen Bauernhof handelt, kann man auch die eigenen Haustiere mitbringen, wofür keine Gebühr erhoben wird.

Für Besucher des Europa-Parks gibt es einen besonderen Service: Damit man nicht den gebührenpflichtigen Parkplatz benutzen muss, hat die Pension direkt neben dem Haupteingang des Parks eigene Stellplätze, die man kostenfrei nutzen kann. Gern behilflich ist man auch, wenn es um andere Ausflugsziele in der Region geht.

Unterkünfte in Rust: Hotel Garni „Im Ziegelweg“

Als ich im Hotel Garni „Im Ziegelweg“ übernachtete, war es noch gar kein Hotel, sondern wurde als Pension geführt. Umso mehr war ich überrascht, als ich am 10. April diesen Jahres einen eMail-Newsletter erhielt, der mich darüber informierte, dass die Betreiber beschlossen hatten, das Haus neu auszurichten. Es präsentierte sich nunmehr als „Hotel Garni“.

Hotel Garni "Im Ziegelweg"

Der Name sagt zugleich etwas über die Lage aus: der Ziegelweg ist etwa fünf bis acht Gehminuten (je nach Tempo vielleicht auch ein paar mehr) vom Haupteingang des Europa-Park entfernt. Da es sich bei dem Weg um eine Sackgasse handelt und das Hotel ganz am Ende derselben liegt, wohnt man hier recht ruhig.

Die Anfahrt zum Hotel erfolgt allerdings von der anderen Seite, das Gebäude schließt genau an den Parkplatz des Hotel „Löwen“ an. Dieser Parkplatz ist auch für die Gäste des Hotels „Im Ziegelweg“ vorgesehen.

Hotel Garni

Mit seinen 8 Zimmern handelt es sich hierbei um ein eher kleines Hotel mit einer sehr persönlichen Atmosphäre, in dem dem Gast die für diese Kategorie übliche Ausstattung geboten wird. Für die Abendstunden gibt es eine Bar und einen Garten. Das Frühstück wird in Form eines reichhaltigen Buffets gereicht.

Zimmer

Die Zimmer sind geräumig und hell. Jedes verfügt über ein eigenes Bad mit Dusche und WC. Gäste werden sehr freundlich empfangen und man ist gerne bei der Planung von Aktivitäten behilflich, sei es dadurch, das man im Hotel direkt die Eintrittskarten für den Europa-Park kaufen kann, oder mit Informationen über andere Angebote in und um Rust.

Die Nachbarschaft zum Hotel und Restaurant „Löwen“ – übrigens der elterliche Betrieb – bietet zudem einen kurzen Weg zu einem Restaurant oder in der Saison zum Biergarten.

Unterkünfte in Rust: Pension Sigg

Pension Sigg

Die Pension Sigg liegt im Rheinweg in Rust und damit in unmittelbarer Nähe des Haupteingang des Europa-Parks. Eigentlich führt der Weg nur noch über Straße. Im Rücken der Pension liegt das Naturschutzgebiet „Auf der Allmend“, in dessen Wald man sehr gut spazieren gehen kann. Sogar ein Grillplatz liegt in dort in der Nähe.

Pension Sigg

Die Pension ist ein Familienbetrieb eines Berufsfischers, der sich aufgrund der zurückgehenden Fischerträge auf andere Einnahmequellen umstellen musste. Eine Einnahmequelle wurde die eigene Fischzucht mit Laden, die andere die Pension. Die Becken für die Fischzucht befinden sich unmittelbar hinter dem Haus, und falls jetzt jemand Bedenken hat: keine Sorge, das beeinträchtigt den Aufenthalt in keinster Weise. Im Gegenteil, gerade für Kinder mag es vielleicht sogar faszinierend sein, Fische im klaren Wasser der Zuchtbecken zu beobachten.

Pension Sigg - Zimmer

Die Zimmer sind geschmackvoll eingerichtet. Jedes verfügt über Fernsehen und ein Bad mit Dusche und WC. Die Kategorien reichen von Ein-Bett-Zimmern bis zu Sechs-Bett-Zimmern. Zur Übernachtung gehört ein reichhaltiges Frühstücksbuffet, das im Frühstücksraum serviert wird.

Wer das Anstehen an der Kasse des Europa-Parks umgehen möchte, kann Eintrittskarten zu den jeweils gültigen Preisen an der Rezeption kaufen. Wer einen längeren Aufenthalt in Rust plant, dem hilft man an der Rezeption gern weiter, wenn es um Aktivitäten und Tagesausflüge geht. So kann zum Beispiel die Bootsfahrt durch das Naturschutzgebiet „Taubergießen“ direkt dort gebucht werden.

Bleibt nur noch zu erwähnen, dass die Pension natürlich über einen ausreichend großen Parkplatz verfügt, so dass man das Auto auch am Abreisetag – wenn man beispielsweise nochmal den Europa-Park besucht – dort stehenlassen kann. Die Zimmerpreise sind der Kategorie und Ausstattung der Pension angemessen und gerade für Familien eine günstige Alternative zu teureren Hotels.

Unterkünfte in Rust – Update

So, mittlerweile ist die Liste am linken Rand mit den Unterkünften etwas gewachsen. Ein paar Seiten sind – außer der Buchungsmöglichkeit – leider bisher noch immer leer. Ich hoffe, dass ich da möglichst bald Inhalte nachliefern kann. Genauso ist es mit den übrigen Seiten, die mit Restaurant- und Ausflugstipps ergänzt werden sollen.

Unterkünfte: Haus „Silbermond“, Rust

Pension "Silbermond"

Die Pension “Haus Silbermond” liegt am nördlichen Ortsrand von Rust, abseits der Hauptstraße und daher sehr ruhig und ist von viel Grün umgeben. Das Haus hat 14 Betten, die sich auf 5 Zimmer verteilen, ist also eher klein. Doch mit den Zimmern hat es etwas besonderes auf sich.

Bei den Gästehäusern in Rust merkt man natürlich, dass der Europa-Park als bester Garant für Gäste den Ort dominiert, aber jedes Haus bemüht sich darum, etwas individuelles und eigenes zu bieten. Originalgetreue Bauten und Umgebung, das ist Sache des Europa-Park Resort; die Gästehäuser gehen einen anderen Weg, und das macht jedes für sich sehr speziell, sei es ein Wintergarten, ein Biergarten – oder wie im Fall des “Haus Silbermond” die Gestaltung der Zimmer. Diese ist nämlich nach den Themen “Sonne”, “Mond”, “Sterne”, “Erde” und “Wasser” ausgerichtet. Jedes Zimmer hat eine eigene Wandbemalung und eine entsprechende Innendekoration. “Sonne” ist in Gelb- und Rottönen gehalten, “Mond” in Ocker, Braun und Grün, “Sterne” in hellem Gelb mit Spiegeln und anderen Verzierungen, “Erde” in Ocker und Blau und “Wasser” natürlich in Blau mit entsprechender Bemalung.
Das Frühstück gibt es in einem gemütlich eingerichteten Frühstücksraum, der ausreichend Platz bietet. Außerdem gibt es eine Terrasse und viel Platz ums Haus herum mit Sitzgelegenheiten und Liegestühlen für Gäste, die einen längeren Aufenthalt in der Region planen.

Zimmer

Zum Haupteingang des Europa-Parks braucht man etwas mehr als zehn Minuten zu Fuß, auf Wunsch wird man aber auch gefahren. Selbstverständlich kann man auch hier Eintrittskarten für den Park kaufen und sich das Anstehen an der Kasse sparen.

Kurz und gut: ein Haus, in dem man freundlich aufgenommen wird, mit sehr schönem, individuellem Ambiente. Der Ortskern ist leicht zu erreichen, der Europa-Park ebenfalls, so dass abendlichen Aktivitäten nichts im Weg steht. Natürlich gibt es auch hier ausreichend Parkmöglichkeiten für das Auto.

Unterkünfte: „Pension Kern“, Rust

Pension Kern

Der nächste Teil unserer Reihe über die Unterkünfte in Rust beschäftigt sich mit der Pension Kern. Diese befindet sich Abseits der Hauptstraße in dem Gebiet, das in Richtung der Zufahrtsstraße zum Europa-Park bzw. dem „Colosseo“ liegt. Dadurch liegt sie etwas weiter weg vom Haupteingang des Parks selbst, dieser ist aber trotzdem gut zu Fuß zu erreichen, zumindest für Erwachsene.
Preislich ist die Pension zwischen Unter- und Mittelkategorie angesiedelt, was bitte nicht wertend zu verstehen ist! Das Haus ist sehr gut eingerichtet, verfügt über einen angenehmen Frühstücksraum und das Frühstück ist reichhaltig. Selbst an Diabetiker wird gedacht; diese sollten allerdings zuvor Bescheid geben, dass sie ein Diätfrühstück wünschen.

Zimmer

Die Räume sind schön ausgestattet, die Kategorien reichen von Einzel- bis Sechsbettzimmer, alle mit Bad und TV. Natürlich sind die Preise entsprechend gestaffelt, je mehr Personen, desto günstiger wird es pro Person. Und eigentlich ist es überflüssig, darauf hinzuweisen, ich tu’s aber trotzdem: Auch hier kann man sich im Haus Eintrittskarten in den Europa-Park kaufen, um sich das Anstehen an der Kasse zu sparen. Und natürlich kann man das Auto hier am An- und Abreisetag stehen lassen.
Mit angeschlossen an die Pension ist ein Getränkehandel, in dem man sich für den Tagesbesuch im Park oder andere Ausflüge eindecken kann.

Die Pension Kern bietet ein günstiges Angebot in ruhiger Lage, aber falls man Abends noch Essen gehen möchte, kein Problem: einige Restaurants von Rust liegen in unmittelbarer Nähe. Für Kinder hat die Pension selbst einen Spielplatz und für den gemütlichen Ausklang des Tages auch einen Biergarten.

Die Pension ist telefonisch zu erreichen unter 07822 / 61278, oder im Internet unter: http://www.pension-kern-rust.de (mit Buchungsmöglichkeit).

Unterkünfte: „Gästehaus Jäger“, Rust

Gästehaus Pension Jäger

Das Gästehaus Jäger liegt genau an der Durchfahrtsstraße in Rust und damit sehr zentral. Der Eingang des Europa-Parks liegt ungefähr zehn Gehminuten entfernt. Selbstverständlich verfügt das Gästehaus über genügend Stellmöglichkeiten für Autos, so dass man sowohl am An- als auch am Abreisetag sich das Geld für den Parkplatz am Europa-Park sparen kann.

Das Haus selbst besteht eigentlich aus zwei Abschnitten: das Haupthaus, in dem Zimmer untergebracht sind, und das Nebenhaus, in dem man Ferienwohnungen findet (wer also einen längeren Aufenthalt in Rust plant, kann sich hier ebenfalls einbuchen). Die Zimmer sind schön und komfortabel und die Familie Jäger macht sich alle Mühe, den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. So wird zum Beispiel – analog zum Europa-Park – das Haus entsprechend der Jahreszeit dekoriert. Eintrittskarten in den Park erhält selbstverständlich auch direkt dort, genauso wie Tipps für Reiseziele in der Umgebung.

Sehr geschickt und sicherlich einmalig ist die Sache mit dem Frühstücksraum gelöst: dieser befindet sich in einem Wintergarten, der beide Häuser miteinander verbindet. Hier kann man auch Abends nach einem Aufenthalt im Europa-Park den Tag ausklingen lassen. Für Getränke ist gesorgt. Von diesem Wintergarten aus kann man den Park (bzw. Teile davon) sehen und sich schon beim Frühstück auf den Tag einstimmen.

Die Preise sind angemessen und der Empfang herzlich. Und wenn einen etwas interessiert von oder über Rust, die Umgebung oder den Europa-Park, so bekommt man sicherlich auf jede Frage eine Antwort.

Hier nochmal das Wesentlich über das Gästehaus Jäger in Kürze, einen Stadtplan mit der genauen Position sowie Buchungsmöglichkeiten:

© 2021 Reisende Reporter

Theme von Anders NorénHoch ↑