Reisen, Erlebnisse und die vielen sehenswerten Orte auf unserem Planeten.

Schlagwort: Niederösterreich

offene Riesenrutsche | Erlebnisbad Sieghartskirchen

Onride-Video der offenen Riesenrutsche im Erlebnisbad Sieghartskirchen in Niederösterreich. Das Freibad in Sieghartskirchen bietet eine überschaubare Beckenlandschaft und eine nett integrierte Rutsche, welche per Sofa-Auslauf im Erlebnisbecken mündet. Besonderheit ist die markante Bemalung des Auslaufes und der Wasserfall direkt neben der Sofa-Auslauf-Konstruktion.

Mehr Infos und Bilder zum Erlebnisbad Sieghartskirchen gibt es unter http://www.rutscherlebnis.de/schwimmbad/erlebnisbad-sieghartskirchen

Erlebnisreiches Niederösterreich

Niederösterreich ist ein kleines Urlaubsparadies, das hauptsächlich durch die vielen verschiedenen und auch sehr unterschiedlichen Strukturen und Landschaftszüge besticht. Dadurch wurde Niederösterreich zu einem Land, in jedem einfach jeder etwas erleben kann und sich sicherlich wohlfühlen wird. Ein solcher Urlaub kann einerseits sehr erholsam, andererseits jedoch auch sehr erlebnisreich und voller Action sein. Die Schönheit, die Niederösterreich zu bieten hat, ist nicht nur bei den Einheimischen sehr beliebt. Auch alle Urlauber werden sehr schnell zu schätzen wissen, welche Schätze diese Gegend zu bieten hat. Schätze, die aus einer wundervollen Natur, diversen Aktivitäten und reiner, frischer Luft bestehen.

Ein Highlight nicht nur für Touristen

Einige wählen die schönsten Plätze des Landes dazu aus, den schönsten Tag ihres Lebens dort zu verbringen. Heiraten in Niederösterreich kann man auf Schlössen, in abgelegenen Kapellen, auf Bergen und in pittoresken Städten. Sowohl Touristen können sich für diese Möglichkeit entscheiden, als auch die Einheimischen. Wer heiraten in Niederösterreich in Betracht zieht, der sollte sich das Schloss an der Eisenstraße genau ansehen. Sehr viele nützliche Informationen erhält man unter Schlosseisenstraße.at. Eine solche Hochzeit wird garantiert zu einem unvergesslichen Erlebnis und einer wahren, märchenhaften Traumhochzeit werden. Inmitten dieses eindrucksvollen Ambientes kann der schönste Tag im Leben ideal genossen werden. Über einen Steg gelangt man von der Altstadt zu diesem herrlichen Schloss. In der Altstadt befinden sich sowohl das Standesamt als auch die Stadtpfarrkirche. Der schöne Saal in dem einmalig schönen Schloss bietet Platz für bis zu 450 Gäste. Ein romantischeres Erlebnis als dieses Fest direkt am Ufer der Ybbs zu feiern ist kaum noch möglich. Dafür sorgen auch die Fahrt mit der Pferdekutsche und die schöne Altstadt von Waidhofen.

Besondere Erlebnisse in Niederösterreich

Niederösterreich hat sehr viele Besonderheiten zu bieten. Viele Informationen hierzu findet man auf Schlosseisenstraße.at. Ein Erlebnis, das man sich keinesfalls entgehen lassen sollte, ist die Holztriftanlage im Mendlingtal. Hierbei handelt es sich um eine Erlebniswelt, von der die ganze Familie bei einem Ausflug etwas hat. Inmitten eines kleinen Naturparadieses erfährt man sowohl eine Menge Abwechslung als auch Erholung. Die Wanderung führt durch ein Tal mit einer Länge von 2,5 km. Das Highlight hierbei ist die letzte Holztriftanlage in Mitteleuropa, die immer noch funktionsfähig ist. Früher wurde es den Holzknechten so ermöglicht, dass die Baumstämme selbst durch unwegsames Gelände gebracht werden können. Hier erhält man den besten Einblick in die damalige Arbeitsweise. In Lassing, am Beginn der Erlebniswelt, findet man zu Anfang das ehemalige Schmiedegesellenhaus. Dort wird dargestellt wie die damaligen Schmiedegesellen mit ihren Familien lebten. Der Weg führt vorbei an vielen schönen Stellen und endet am Hammerherrenhaus, wo man eine leckere Stärkung einnehmen kann.

Panorama von Waidhofen an der Ybbs

Ein erlebnisreicher Urlaub

In Niederösterreich gibt es eine solch große Vielfalt an Erlebnissen, dass es sehr schwer sein wird, alle innerhalb eines Urlaubs mitzumachen. Zu diesen gehören beispielsweise:

  • die verschiedensten Wanderungen
  • Baden an den herrlich klaren Seen
  • Radtouren auf den ausgebauten Fahrradwegen
  • Reiten durch die wundervolle Gegend
  • Klettern
  • Golfen und
  • Paragliden

In Niederösterreich findet sich für jedes Alter die passende Aktivität. Doch auch für all diejenigen, die einfach nur entspannen und sich erholen möchten, hat dieses Land sehr viel zu bieten. So findet man beispielsweise Unterkünfte in den vielen Wellnesshotels. Zudem kann man die Zeit damit verbringen, an einem der herrlichen Badeseen zu relaxen. Doch Niederösterreich hat auch sehr viele, einmalige Besonderheiten zu bieten. Zu diesen zählen unter anderem:

  • sehr geheimnisvolle Höhlen
  • wundervolle Seen
  • eine atemberaubende Berglandschaft
  • erfrischende Flüsse
  • erlebenswerte Alpenübergänge

Heiraten in Niederösterreich im Schloss

Vor allem Bergsteiger werden eine sehr große Freude haben, wenn die diversen Berggipfel erklommen werden und die einmalig schöne Landschaft von dort oben bestaunt werden kann. Zu den schönsten Bergen gehören der Göller, der Gamsstein, der Zellerhut, der Schneeberg und der Königsberg. Mindestens genauso schön und erlebenswert kann es jedoch auch sein, den Tag an einem der erfrischenden Seen zu verbringen. Zu den beliebtesten Badeseen gehören sowohl der Luzerner See als auch der Erlaufsee, der Stausee Ottenstein und der Wienerwaldsee. Diese vielen unterschiedlichen Ausflugsmöglichkeiten sind ein sehr guter Grund, sich einen Urlaub in Niederösterreich nicht entgehen zu lassen. Die vielen unterschiedlichen Gegenden müssen in jedem Fall erlebt werden, denn eine solche Vielfalt gibt es kaum anderswo. Das Mostviertel ist eine dieser besonderen Gegenden. Allein schon dieses einzelne Viertel bietet eine solche Vielfalt, dass die Erforschung der ganzen Schönheit einen ganzen Urlaub lang andauern kann. Durch diese Facettenvielfalt werden sich Männer, Frauen, Kinder, Erwachsene, Paare und Singles gleichermaßen wohlfühlen. Gerne wird nach solch einem Urlaubserlebnis schon der nächste Urlaub in der Region geplant, denn man hat längst nicht alles gesehen.

Niederösterreich ist ein Urlaubsland für Genießer

Wie ein riesiger Obstgarten erscheint das Mostviertel im Bundesland Niederösterreich. Die Bewohner sagen mit Stolz: „Wo sich die Birne wohlfühlt, lebt auch der Mensch sehr gerne“. Wen wundert es da noch, dass sich in dieser sanften Hügellandschaft zahlreiche Wellnesshotels etabliert haben und ihre Gäste mit wohltuenden Spa-Angeboten verwöhnen. Liebhaber der Romantik-Wochenenden finden ihr ganz spezielles Kuschelhotel. Wer die Region mit allen Sinnen genießen will, fängt am besten mit Informationen zu den Wellnesshotels auf der Seite Kothmühle.at an. Die Küche überrascht ihre Gäste mit klassischen Gerichten ebenso wie mit regionalen und saisonalen Schmankerln. Dazu stimmt der Most, der auch dieser Region den Namen gab, ein vergorener Apfel- oder Birnensaft mit seinem säuerlich-erfrischendem Aroma auf Tage des absoluten Genießens ein. Der Wohlfühlurlaub endet aber nicht mit den kulinarischen Köstlichkeiten. Zum Abschalten und Entspannen tragen auch die Fitness- und Wellness-Bereiche der komfortablen Wellnesshotels in Niederösterreich bei. So finden Sie z.B. im Hotel Kothmühle neben Beautyanwendungen und Massagen auch einen Relax-Garten mit einem Naturbadeteich und diverse Indoor-Einrichtungen um ihre Fitness wieder zu erlangen und zu steigern.

Wohlfühlem im Wellnessurlaub

Die “Moststraße” schlängelt sich 200 Kilometer lang durch die Region vorbei an Obstplantagen mit dem – so sagt man – europaweit sortenreinsten Birnensorten und daraus gebrannten edlen Schnäpsen. Auf einer Zeitreise besuchen Sie Schmiede, Köhler und Holzfäller. Aus der angebauten Weißweinrebe entsteht der elegante “Grüne Veltliner” – ein Wein mit einer besonderen mineralischen Note. Traumhafte und daneben auch abenteuerliche Wanderungen erlauben die perfekte Möglichkeit, den Alltag komplett auszublenden. Keine Autobahn zerschneidet die Landschaft und Industriebetriebe sind weit entfernt. Wildromantisch ist eine Wanderung durch die bizarre Felsenlandschaft, die die Ötschergräben durch das Kalksteinmassiv gegraben und ausgewaschen haben. Erkunden Sie den schönsten Wanderweg Österreichs, den “Grand Canyon Österreichs”. Steige und Tunnel führen Sie durch Schluchten und entlang gurgelnder Wildbäche bis hin zu tosenden Wasserfällen bis Sie sich dann im “Ötscherhias”, einer alten, renovierten Mühle mit Wasserrad, verweilen können um sich von den Anstrengungen zu erholen.

Ein anderer Wanderweg beginnt am Dorfteich von Lassing. Von hier aus steigen Sie ein in die Erlebniswelt Mendlingtal. Der Themenweg “Auf dem Holzweg” führt Sie zurück in die Zeit der Schmiedegesellen und des Holztriftens. In den Sommermonaten bietet sich die Gelegenheit, die Holztriftanlage voll funktionsfähig in Betrieb zu erleben. Entlang der Triftanlage und des Medlingbaches steigt der Weg durch drei enge Klammen hinauf zur großen Quelle mit einer historischen Mühle, die heute noch funktionsfähig ist. Nach ca. 3 Kilometern erreichen Sie die Jausenstation “Herrenhaus” und können sich für den Rückweg nach Lassing stärken. Wieder zurück in der komfortablen Welt Ihres Kuschelhotels lassen Sie den Tag ausklingen und versuchen einmal unter fachkundiger Anleitung, sich Ihren eigenen Schnaps am Tisch zu brennen. Je nach eigenem Geschmack gibt es Obstler aus Apfel oder Birne, Quitte oder Marille, Himbeere, Kirsche oder Johannisbeere.

Frau entspannt auf dem Steg beim Biotop

Um die Schlösser und Burgen, die Parks und die Gärten des Landes ranken sich zahllose Geschichten und Legenden. Begegnen Sie der österreichischen Kaiserzeit. Schloss Arstetten, der kaiserliche Sommersitz, liegt ganz in der Nähe. Und hier ist die Geschichte noch spürbar. Der letzte Thronfolger Erzherzog Franz Ferdinand und seine Gemahlin Sophie, die dem Attentat von Sarajewo zum Opfer gefallen waren, haben hier ihre letzte Ruhestätte. Das Museum gibt einen Einblick in das Leben und Wirken des Thronfolgers anhand von zahlreichen Exponaten und Kunstwerken, die er von seinen vielen Reisen zusammen getragen hat. Fotos und Dokumente verdeutlichen das Leben und die Persönlichkeit des Monarchen. Der wunderschöne Schlosspark ist denkmalgeschützt und gilt als höchst schützenswert in der Liste der historischen Gärten und Parkanlagen in Österreich. Ein englischer Landschaftsgarten umgibt das Schloss und Gut Haagberg. Das villenartige Herrenhaus wurde von seinen Besitzern 1850 wieder erneuert und umgebaut und ist heute denkmalgeschützt und ein beliebter Ausflugspunkt. Bedeutende Barockbaumeister haben im Land ihre Spuren hinterlassen und zahlreiche kleine Kirchlein und prächtige Barockensemble und Abteien lohnen einen Besuch.

Auch wenn im Winter das gemütliche Kaminzimmer zum Kuscheln verführt, so muss doch niemand zu Hause bleiben. Die verschneite Landschaft und die klare Luft laden zu einem Wellnessaufenthalt der besonderen Art ein. Die verschneiten Landschaften und Flusstäler laden zu Schneewanderungen, romantischen Pferdeschlittenfahrten oder rasanten Rodelpartien ein. Erleben Sie den Winterspass bei Eisstockschießen und Schlittschuhlaufen gleich benachbart zu Ihrem Wellnesshotel. Wer dem Alltag entfliehen und sich ein paar Tage erholen möchte, der ist im niederösterreichischen Mostviertel zu jeder Jahreszeit an der richtigen Adresse.

Urlaub in Waidhofen: Romantik und Natur genießen

Ein romantisches Wochenende kann man auf eine vielfältige Weise verbringen. Gemeinsam mit dem Rad durch Niederösterreich, die traumhafte Gegend genießen und in einem gemütlichen kleinen Wirtshaus beim Heurigen eine Pause einlegen. Einfach die Zeit einmal zu zweit genießen, fernab von Stress und Alltag. Dafür ist die das Hotel Schloss Eisenstrasse genau das Richtige und das Mostviertel sorgt für ein ganz besonderes Flair. Nach einer schönen ausgiebigen Radtour durch die malerische Gegend kann man sich dann im Schlosshotel erholen und sich auf eine ganz besondere Weise gemeinsam verwöhnen lassen. In dieser Gegend bieten sich die verschiedensten Möglichkeiten an, um eine schöne und angenehme Zeit zu verbringen.

Niederösterreich auf eine besondere Weise kennen und lieben lernen

Möchte man die Natur in Niederösterreich auf eine ganz besondere Weise genießen, dann kann man dies per Rad oder auch auf dem Rücken der Pferde bewerkstelligen. So kommt man an Orte, die man sonst vielleicht übersehen würde. Was gibt es Schöneres, als im gestreckten Galopp über die Wiesen zu preschen oder gemächlich die Natur aus einem ganz anderen Blickwinkel zu erleben. So ein Wochenende erlebt man nicht oft und es ist etwas ganz Besonderes. Ein Picknick auf einer romantischen Lichtung an einem Bach und den Ausblick auf die hügelige Landschaft genießen. Vollkommen ungestört und eins mit der atemberaubenden Natur. Ein Urlaub, der jeden Naturfreund begeistert wird. Die Sehenswürdigkeiten tragen noch dazu bei. Zum Beispiel:

Schlösser und Burgen
– Stifte und Kirchen
– Kleine Wirtsstuben laden zum Aufenthalt ein
– Kulinarische Erlebnisse
– Feste rund um den Most
– Wandern, Reiten und Radtouren

Kulinarische Genüsse im Seminarhotel in Niederösterreich

Das Mostviertel ein Paradies für Naturfreunde

Eine Gegend, die man ebenso wie die herrlichen Sehenswürdigkeiten erkunden sollte. Orte der Ruhe und Erholung findet man hier überall. Nicht nur hoch zu Ross, auch auf einem bequemen E-Bike kann man ganz bequem die Gegend erkunden und die Natur auf den dafür vorgesehenen Wegen genießen. Das Mostviertel ist eine geschichtsträchtige Region, die für jeden Geschmack das Passende zu bieten hat, ob beim Golf oder beim Wandern. Man wird immer etwas entdecken, das einen faszinieren und für einen netten Aufenthalt sorgen wird. Ein ganz besonderes Erlebnis bietet der Herbst. Von September bis November finden hier viele Feste rund um den Most statt. Die Birnen und Äpfel aus dem Mostviertel werden zu schmackhaftem Most gepresst, Die Gäste können sich dann bei einem frischen Krug Most in angenehmer Umgebung wohl fühlen und die kulinarische Seite Niederösterreichs kennenlernen. Auch dieses Erlebnis macht die Gegend so sympathisch und lädt auf eine besondere Art zum Genießen ein. Wenn die Umgebung im Herbst dann ihre Farbenpracht zeigt, kennt die Begeisterung keine Grenzen.

Eine Umgebung, die man immer wieder gerne besucht

Das Mostviertel und Waidhofen wird man nicht nur einmal besuchen. Hier wird man sich immer wieder gerne erholen und den Alltagsstress vergessen. Wandern ist hier ebenfalls ein Thema, das viele Möglichkeiten bietet. Die gekennzeichneten Wanderwege führen zu den schönsten Sehenswürdigkeiten, wie Schlössern und Burgen, die man besichtigen kann, aber auch Stifte und Kirchen sorgen für einen Hauch Romantik und werden jeden Besucher mit ihrer Schönheit faszinieren. Ein romantische Wochenende oder auch ein kurzer Urlaub in dieser Gegend wird immer unvergessen bleiben.

Ein romantisches Wochenende in Niederösterreich genießen

Romantik pur und Zeit für Zweisamkeit

Das romantische Wochenende sorgt dafür, dass man die Zweisamkeit auf eine ganz besondere Weise genießen kann, denn die Kuschelwochenenden sind bekannt und sehr beliebt. Nach einem erlebnisreichen Tag kann man den Abend so richtig genießen und sich ganz den angenehmen Moment hingeben, welche das Hotel Schloss Eisenstrasse zu bieten hat. Hier wird der Service noch großgeschrieben und man kann die Zeit auf die schönste Weise nutzen. Ein Hotel, das alles bietet, was man sich für eine gemeinsame Zeit wünscht. Die Umgebung trägt dazu noch bei und den vielen Möglichkeiten, die Freizeit auf eine besondere Weise zu gestalten.

Search Hotels

Destination
Check-in date
Check-out date

Im Waldviertel neue Kraft schöpfen

Wandern, Outdoor-Aktivität und Kulinarik

Eine Landschaft wird im Gehen viel intensiver wahrgenommen als im bloßen Vorbeifahren. So verwundert es auch kaum, dass gerade in Österreich Wandern den Klassiker der Freizeitbeschäftigungen bildet. Das Waldviertel zählt dabei zu den attraktivsten Wanderregionen. Hier lässt es sich besonders gut Abstand vom Alltag gewinnen und neue Kraft schöpfen. Die Region in Niederösterreich befindet sich zwischen dem Manhartsberg im Osten, der Donau im Süden, Tschechien im Norden und Nordwesten und Oberösterreich im Südwesten. Vorbei an faszinierenden Kulturgütern und Naturerlebnissen und mitten durch die landschaftliche Vielfalt wird Wandern hier zu einem besonderen Erlebnis. Dabei hört man außer dem eigenen Atem keinerlei Geräusche. Und sobald man die höheren Lagen des Waldviertels erreicht, wartet als Belohnung ein Gefühl grenzenloser Freiheit.

Lesen Sie mehr über diese faszinierende Region in unserem Blog “Erlebnis Europa” – hier klicken!

Neue Kraft tanken – Waldviertel: Gesunde Erholung in idyllischer Umgebung

Das Waldviertel ist ein Eldorado für Aktive. Foto: djd/Destination Waldviertel/Robert Herbst

Das Waldviertel ist ein Eldorado für Aktive. Foto: djd/Destination Waldviertel/Robert Herbst

(djd/pt). Bewegung, gesunde Ernährung oder Entspannungsübungen kommen im stressigen Alltag meist zu kurz. Viele Menschen fühlen sich ausgepowert und sehnen sich nach etwas Erholung. Anstatt im nächsten Urlaub eine anstrengende Städtetour zu absolvieren, sollte man sich Zeit für einen Gesundheitsurlaub nehmen. Fernab der Touristenströme, inmitten reizvoller Natur und klarer Luft, bietet das niederösterreichische Waldviertel ausreichend Gelegenheit, um Körper und Seele etwas Gutes zu tun. Die idyllische Region im Norden Österreichs ist nicht nur ein kleines Paradies für Wanderer und Radfahrer, sondern auch eine der gesündesten Gebiete der Alpenrepublik. Das leichte Reizklima, die intakte Umwelt und das große Angebot an Gesundheitszentren ermöglichen hier einen erholsamen und abwechslungsreichen Urlaub.

Heilfasten und kulinarische Genüsse

Seminare und Kurse zum Heilfasten, zu gesunder Ernährung oder zum Stressabbau, Kreativprogramme mit Gymnastik, Nordic-Walking-Kurse oder geführte Wanderungen: Bei dem breitgefächerten Angebot der Gesundheitszentren und Hotels finden Gäste genau das passende Angebot für sich und ihre Bedürfnisse. Und wer sich nicht gerade für das Heilfasten hinter den beschaulichen Mauern des Klosters Pernegg oder im Gesundheitshotel Klosterberg entschieden hat, kann sich auf kulinarische Gaumenfreuden einstellen. Denn Erholung und Geschmack gehören im Waldviertel zusammen. In der Waldviertler “Xundheitswelt” etwa, einem Zusammenschluss von sieben Gesundheitszentren, Hotels und Pensionen, tragen drei Betriebe die Auszeichnung “Grüne Haube”. Sie garantiert gesunde Ernährung in höchster Qualität.

Individuelle Therapieangebote

Auch für Menschen mit gesundheitlichen Problemen wie rheumatischen Erkrankungen oder Beschwerden im Herz-Kreislauf-Bereich ist das Waldviertel das passende Urlaubsziel. So bietet etwa das Herz-Kreislauf-Zentrum Groß Gerungs eine umfassende Diagnostik und individuelle Therapieangebote in Kombination mit einem Vier-Sterne-Komforthotel an. Das moderne Gesundheitszentrum Moorheilbad Harbach ist auf rheumatische Erkrankungen, orthopädische Rehabilitation und Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes mellitus spezialisiert.

Unter www.waldviertel-angebote.at finden Interessierte alle Informationen zur Region und zu interessanten Pauschalen im Internet. Dazu zählen etwa Entspannungstage im Sole-Felsen-Bad Gmünd oder eine 3-Tages-Pauschale in der Waldviertler “Xundheitswelt”.

Gesundes Waldviertel

Das Waldviertel in Niederösterreich ist bekannt für seine besondere Kompetenz im Bereich Gesundheitsurlaub. Hier finden Urlauber ein breit gefächertes Angebot an aktiver Vorsorge in Kombination mit komfortablen Unterkünften. Speziell an Frauen richten sich die Angebote des neu eröffneten “la pura women’s health resort” (www.lapura.at) im Kamptal. Es ist Österreichs erstes Gesundheitsresort mit einem speziellen Fokus auf Frauengesundheit. Die ausschließlich weiblichen Gäste können hier neue Kraft tanken.

Quelle: djd/Destination Waldviertel

© 2021 Reisende Reporter

Theme von Anders NorénHoch ↑